Wellness-News https://www.gesundheitstempel.de Informationen für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden aus der Rats-Apotheke|Ginkgo-Apotheke Markranstädt de_DE Rats-Apotheke|Ginkgo-Apotheke Fri, 18 Sep 2020 00:50:29 +0200 Fri, 18 Sep 2020 00:50:29 +0200 TYPO3 EXT:news news-76 Wed, 12 Aug 2020 17:27:40 +0200 Venen-Check - Aktionstage: 07. bis 12.09.2020 https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/venen-check-aktionstage-07-bis-12092020/detail/News.html Venenleiden sind weit verbreitet: Bei neun von zehn Erwachsenen in Deutschland können zumindest leichte Veränderungen der Beinvenen festgestellt werden. Frauen zeigen oft zwischen 20 und 40 Jahren ein erhöhtes Risiko für Venenleiden. Bei Männern steigt das Risiko ab dem 40. Lebensjahr. Erste Warnzeichen sind schwere und müde Beine am Abend. Zur Früherkennung venöser Beinleiden lädt die Rats-Apotheke vom 07.09. bis 12.09.2020 Interessierte zur kostenlosen Überprüfung Ihrer Venen mit einer Licht-Reflexions-Rheographie (LRR) ein. Im Zuge des Venen-Checks wird die Durchblutung mithilfe von Licht gemessen und die ermittelten Werte in einem Venenpass eingetragen. Bei Auffälligkeiten sollte dieser auf jeden Fall beim Arzt zur weiteren Abklärung vorgelegt werden. Zusätzlich informieren die Teams der Rats-Apotheke und der Ginkgo-Apotheke über entsprechende Vorbeugemöglichkeiten. Entstehung von Venenbeschwerden

Die Ursache für Venenbeschwerden ist ein verminderter Rücktransport des Blutes aus den Beinen: Täglich befördern die Venen rund 7.000 Liter Blut entgegen der Schwerkraft zurück zum Herzen. Der wichtigste Antrieb für das Venensystem ist die Muskel-Venen-Pumpe in den Beinen. Spannt sich die Beinmuskulatur an, drückt sie die Venen zusammen und das Blut in Richtung Herz. Dicht schließende Venenklappen verhindern, dass bei entspannter Muskulatur das Blut wieder in die Füße zurückfließt. Doch Bewegung, der Motor der Muskel-Venen-Pumpe, kommt im modernen Alltag häufig zu kurz. Als Folge staut sich das Blut längere Zeit in den Beinen, die Venen werden gedehnt und verlieren auf Dauer an Elastizität. Die Venenklappen können nicht mehr schließen und noch mehr Blut verbleibt in den Beinen. Erste Anzeichen für eine Erkrankung sind geschwollene Füße und Beine, ziehende und stechende Schmerzen sowie schwere Beine und ein Kribbeln in den Waden. Besenreiser und Krampfadern deuten darauf hin, dass die Venen bereits erweitert sind.

Veranlagung und Lebensstil begünstigen Venenleiden

Das Risiko eines Venenleidens ist abhängig von den täglichen Aktivitäten, hormonellen und genetischen Faktoren und dem Lebenswandel. Besonders gefährdet sind Menschen, die viel sitzen oder stehen oder über längere Zeit in einer beengten Körperhaltung verharren. Beispielsweise sollten während längerer Reisen mit Auto, Bus, Bahn oder Flugzeug zur Prophylaxe spezielle Reisestrümpfe getragen werden. Durch den physiologischen Druckverlauf, der vom Knöchel zum Knie hin abnimmt, unterstützen die kompressiven Strümpfe den Rücktransport des Blutes aus den Beinen zum Herzen und können so einer Reisethrombose vorbeugen. Auch übermäßiger Nikotin- und Alkoholkonsum sowie Übergewicht wirken sich negativ auf das Venensystem aus. Ein besonderer Fall ist die Schwangerschaft: Hier begünstigen die hormonelle Umstellung und der Blutkreislauf „für Zwei“ das Auftreten von Venenleiden. Kompressive Strümpfe und medizinische Kompressionsstrümpfe sind auch hier eine nachhaltige und vor allem natürliche Anwendung.

Für weitere Informationen stehen Ihnen die Teams der Rats-Apotheke und der Ginkgo-Apotheke gern zur Verfürgung.
Sprechen Sie uns an - nicht nur während der Aktionstage!

]]>
Informationen Angebote
news-75 Thu, 23 Jul 2020 10:19:44 +0200 Kopfschmerzen bei Sommerhitze https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/kopfschmerzen-bei-sommerhitze/detail/News.html Den ganzen Tag in der Sonne gelegen und abends schmerzt der Kopf? Das kann ein Zeichen für niedrigen Blutdruck sein, denn Hitze entzieht dem Körper Wasser und dehnt die Blutgefäße aus. Aber auch Überhitzung oder ein Sonnenstich können die Schmerzen auslösen. Dann gilt: Raus aus der Sonne, sich abkühlen und viel trinken! Falls sich die Symptome stark verschlimmern, sollte unbedingt ein Arzt gerufen werden. Ein Hitzschlag kann lebensgefährlich werden. Schatten und viel Flüssigkeit helfen dabei, dass es gar nicht erst zu Hitzekopfschmerz kommt.

Und wenn wir schon dabei sind, habe ich hier noch einmal die Symptome zusammengestellt auf die Sie achten sollten:

  • Sonnenstich
    • (starke) Kopfschmerzen, roter Kopf
    • Haut eher kühl
    • Nackensteife
    • Schwindel, Übelkeit, Erbrechen
       
    • Wichtig! Raus aus der Sonne, Kopf kühlen viel trinken
       
  • Hitzeerschöpfung
    • Benommenheit, Schwindel, Kopfschmerzen
    • Kühle, blasse, feuchte Haut, starkes Schwitzen
    • schneller, schwacher Puls, flache Atmung
    • Übelkeit, Erbrechen
    • Muskelkrämpfe
       
    • Wichtig! Viel trinken, Salzhaltige Getränke (am besten Elektrolytlösung) anbieten, Beine hochlagern
       
  • Hitzschlag
    • stechender Kopfschmerz, Körpertemperatur bis über 40°C
    • rote, trockene Haut, kein Schwitzen
    • schneller, starker Puls
    • Bewusstseinsstörungen
    • niedriger Blutdruck
    • Muskelkrämpfe
       
    • Wichtig! Bei Verdacht Notarzt verständigen,
      raus aus der Sonne, viel trinken (salzhaltige Getränke am besten Elektolytlösungen)
]]>
Informationen
news-74 Wed, 01 Jul 2020 00:00:00 +0200 Neuer Monat neue Angebote https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/neuer-monat-neue-angebote/detail/News.html Lange Abende im Garten oder auf dem Balkon laden zum Grillen ein. Damit es bei den Grillgerichten nicht zu eintönig wird, haben wir für Sie ein Grill-Rezeptheft mit köstlichen Ideen. Einfach den Coupon ausdrucken und bei uns einlösen. Den Gutschein dazu finden Sie auch in unserem GESUND-IST-BUNT-Magazin, das Sie kostenlos in der Rats-Apotheke oder der Ginkgo-Apotheke erhalten. Beim aktuellen Gewinnspiel können Sie diesmal eins von sieben Hautpflegesets von DERMASCENCE im Wert von 115 Euro gewinnen. Alle weiteren Informationen stehen im GESUND-IST-BUNT-Magazin.

Und für unsere kleinen Gäste gibt es natürlich hier das Gib&Gabi-Gewinnspiel. Dort findet Ihr alle Teilnahmebedingungen und könnt auch gleich Eure Antworten in das Gewinnspielformular eintragen.
1 Preis: 1 Kurzurlaub für 4 Personen mit 1 Übernachtung im Schäferdorf, Eintritt für den Baumwipfelpfad und 2-Tages-Ticket für den Wildpark.
2. & 3. Preis: Je ein Wasserspaß-Set aus Planschbecken und Sprinkler-Wal aus der Edition „Die Spiegelburg”

Stocken Sie Ihre Sommerapotheke auf! Auch diesen Monat haben wir wieder neue Angebote für Sie. Für weiter Informationen folgen Sie einfach diesem Link.

Kommen Sie bei uns vorbei. Wir freuen uns schon auf Sie!

 

 

]]>
Angebote
news-73 Tue, 12 May 2020 13:21:26 +0200 Was tun bei trockenen Händen? https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/was-tun-bei-trockenen-haenden/detail/News.html Pflegen Sie beanspruchte Haut und beugen Sie Schäden durch häufiges Händewaschen und -desinfizieren vor. Häufiges und ausgiebiges Händewaschen ist unverzichtbar und für die meisten mittlerweile selbstverständlich. Allerdings können trockene, raue und rissige Hände die Folge sein. Durch die Verwendung von Händedesinfektionsmitteln wird dieser Effekt sogar noch verstärkt. Müssen Sie im Beruf häufig/ständig Schutzhandschuhe tragen, belastet das die Haut zusätzlich.

Bei der Handpflege ist es deshalb wichtig, zu einer pH-neutralen Seife zu greifen und auch in Cremes auf Farb- und Duftstoffe zu verzichten. Außerdem sollten Feuchthaltefaktoren wie zum Beispiel Harnstoff enthalten sein.
Hautpflegemittel aus der Apotheke helfen, den Schutzmantel der beanspruchten Haut zu stärken und mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Die Teams der Rats-Apotheke und der Ginkgo-Apotheke Markranstädt beraten Sie gern. Bitte sprechen Sie uns an!

 

]]>
Informationen
news-72 Mon, 06 Apr 2020 00:00:00 +0200 Frohe Ostern https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/frohe-ostern/detail/News.html Auch 2020 haben wir wieder ein Osterei für Sie: Sparen Sie 33% auf frei verkäufliche Artikel, wenn Sie mit unserer App bestellen Hier die Fakten...

  • 33% Rabatt auf alle freiverkäuflichen Artikel, wenn diese mit unserer App bestellt wurden
  • Aktionszeitraum: 13.04. - 30.04.2019
  • Wie Sie an die App kommen erfahren sie hier.
  • Eine Schritt-für-Schritt-Installationsanleitung gibt es hier.

Das Kleingedruckte darf nicht fehlen...
Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Kein Rabatt auf verschreibungspflichtige Produkte. Nicht anrechenbar auf gesetzliche Zuzahlungen und Mehrkosten. Kein Rabatt auf bereits reduzierte Artikel.

]]>
Informationen Angebote
news-71 Fri, 27 Mar 2020 16:57:00 +0100 Corona-Infos - Verhaltensempfehlungen in der Apotheke https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/corona-infos-verhaltensempfehlungen-in-der-apotheke/detail/News.html Am Sonntag wurde ein Kontaktverbot von Bund und Ländern beschlossen. Wir sind alle aufgefordert, unsere sozialen Kontakte auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren und zu Hause zu bleiben. Wer dennoch in die Öffentlichkeit muss, sollte mindestens anderthalb Meter Abstand zu anderen halten.

Diese Verhaltensregeln gelten auch zu Ihrem und unserem Schutz in unserer Apotheke. Wenn unsere Offizin gut besucht ist, ist es sinnvoll, erst einzutreten, wenn etwas mehr Platz ist. Mehr als 3 Kunden haben dann leider keinen Platz. Wenn Sie unsere Bodenmarkierungen beachten, haben Sie automatisch den richtigen Abstand.
Wir bitten Sie außerdem um Verständnis, wenn es zu längeren Wartezeiten kommt. Auch jetzt möchten wir uns die Zeit nehmen, Sie in Ruhe zu beraten. Wenn Sie sich krank fühlen, können Sie uns anrufen und Familienangehörige oder Nachbarn darum bitten, Ihre Medikamente abzuholen. Regelmäßiges Händewaschen mit Seife bleibt weiterhin sehr wichtig.
Natürlich können Sie wie auch gewohnt unseren Botendienst in Anspruch nehmen. Sollten wir einmal nicht ans Telefon gehen - keine Sorge wir sind immer noch für Sie da, aber wahrscheinlich ist gerade so viel Andrang, dass alle Mitarbeiter im Kundengespräch sind. Versuchen Sie es dann bitte in 15min noch einmal oder nutzen Sie unsere Bestell-App callMyApo. Darüber können Sie uns schnell und sicher Sprach- oder Textnachrichten und Bestellungen senden. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen.

Und immer daran denken: #stayhome!

Quelle: www.abda.de/aktuelles-und-presse/pressemitteilungen/detail/coronavirus-apotheker-bitten-um-verstaendnis-fuer-vorsichtsmassnahmen/

]]>
Informationen
news-70 Sat, 07 Mar 2020 00:00:00 +0100 Gegen (Corona)Viren schützen https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/gegen-coronaviren-schuetzen/detail/News.html Nachdem das Corona-Virus auch in Deutschland angekommen ist, stellen sich viele Menschen die Frage: Wie kann ich mich gegen derartige Viren schützen?

Wichtiger noch als Atemschutzmasken oder Händedesinfektion ist, sich oft die Hände zu waschen – und das mit Wasser und Seife. Antimikrobielle Zusätze wie Desinfektionsmittel sind dabei nicht unbedingt nötig. Wenn Sie niesen oder husten müssen, ist es ratsam ein Einwegtaschentuch zu nutzen und sich von anderen Menschen wegzudrehen. Ist ein Zellstofftaschentuch nicht so schnell greifbar, dann husten / niesen Sie bitte in die Armbeuge und nicht in die Hand oder direkt in Richtung Ihrer Mitmenschen.
Nicht vergessen: Nach dem Husten, Niesen und Naseputzen immer Hände waschen! Wenn Sie gerade unterwegs sind, bieten sich hier Handreinigungs- oder -desinfektionsgele an. So können Sie sich auch ohne Wasser die Hände "waschen".

Quelle: www.abda.de/aktuelles-und-presse/pressemitteilungen/detail/haendewaschen-schuetzt-vor-atemwegsinfektionen-auch-mit-corona-viren/

]]>
Informationen
news-69 Wed, 05 Feb 2020 18:10:00 +0100 Kinder nicht als Boten in die Apotheke schicken https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/kinder-nicht-als-boten-in-die-apotheke-schicken/detail/News.html Wer Arzneimittel aus der Apotheke abholen muss, sollte dafür keine Kinder und Jugendliche als Boten schicken. Zum einen könnten Kinder wichtige Hinweise zur Einnahme oder Wechselwirkungen falsch verstehen oder Fragen des Apothekers zu anderen Medikamenten des Patienten nicht beantworten. Außerdem besteht bei der Abgabe von Arzneimitteln an Kinder und Jugendliche ein Missbrauchsrisiko.
Deshalb: Lassen Sie sich zur Arzneimitteleinnahme persönlich in der Apotheke vor Ort beraten. Wenn Sie die Apotheke nicht selbst aufsuchen können, steht Ihnen auch der Botendienst zur Verfügung und noch bequemer wird es für Sie, wenn Sie unsere Bestell-App nutzen.


Quelle: www.abda.de/aktuelles-und-presse/pressemitteilungen/detail/kinder-nicht-als-boten-in-die-apotheke-schicken-2/

]]>
Informationen
news-68 Wed, 05 Feb 2020 13:47:00 +0100 Muss man auch für Rabattarzneimittel zuzahlen? https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/muss-man-auch-fuer-rabattarzneimittel-zuzahlen/detail/News.html Nur jedes fünfte Rabattarzneimittel ist ganz oder teilweise zuzahlungsfrei. Dabei können die gesetzlichen Krankenkassen ihren Versicherten die gesetzliche Zuzahlung zwischen fünf und zehn Euro pro Medikament ersparen, wenn sie entsprechende Rabattverträge mit pharmazeutischen Herstellern abschließen. Unabhängig von Rabattverträgen, werden Arzneimittel von der Zuzahlung befreit, wenn ihr Verkaufspreis mindestens 30% unter dem für diese Gruppe gültigen Festbetrag liegt. Dies kann sich dann allerdings wegen der 14-tägigen Preisänderungen aller zwei Wochen oder bei Festbetragsanpassungen ändern.

Oft erfahren die Patienten erst in der Apotheke, welches Rabattarzneimittel sie tatsächlich bekommen und ob es dann – je nach Krankenkasse – auch zuzahlungsfrei ist. Sämtliche zuzahlungsfreie Medikamente kann man allerdings auf der stets aktuellen Liste zuzahlungsbefreiter Arzneimittel auf dem Gesundheitsportal www.aponet.de nachschlagen.

Gerne beraten Sie dazu die Teams der Ginkgo-Apotheke und der Rats-Apotheke – fragen Sie einfach nach!

Quelle: www.aponet.de/service/zuzahlungsbefreiung/zuzahlungsbefreiungsliste-fuer-medikamente.html

]]>
Informationen
news-67 Fri, 24 Jan 2020 18:02:00 +0100 B-Vitamine in Lebensmitteln https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/b-vitamine-in-lebensmitteln/detail/News.html B-Vitamine spielen für den Körper eine wichtige Rolle: Sie sorgen für einen gesunden Zellstoffwechsel, fördern das Nervensystem und unterstützen die Wundheilung.
Da sie im Körper nicht gespeichert werden können, müssen B-Vitamine regelmäßig über die Nahrung aufgenommen werden. Tierische Erzeugnisse wie Rindfleisch, Lachs und Eier enthalten viele B-Vitamine. Sie sind aber auch in Hülsenfrüchten oder Blattgemüse zu finden. In der Regel werden genug B-Vitamine über die Nahrung aufgenommen. Nahrungsergänzungsmittel sind dann sinnvoll, wenn bereits ein Mangel festgestellt wurde. Zu einem Mangel kann es nicht nur durch falsche Ernährung kommen. Auch unter den Arzneimittels gibt es ein paar Vitamin-B-Räuber, wie z.B. Säureblocker oder die Pille, auf die man achten sollte.

Bei Fragen zur Vitamin-B-Versorgung beraten wir Sie gern bei uns in der Ginkgo-Apotheke oder der Rats-Apotheke.

]]>
Informationen
news-66 Wed, 01 Jan 2020 11:42:00 +0100 Verstärkung gesucht https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/verstaerkung-gesucht/detail/News.html Wir suchen ab sofort oder auch später eine/n freundliche/n, aufgeschlossene/n und motivierte/n PTA (m/w/d) zur Verstärkung unseres Teams in Voll- oder Teilzeit.

Es erwartet Sie eine lebhafte Kleinstadtapotheke am Rande von Leipzig mit hohem Stammkundenanteil und naturheilkundlicher Ausrichtung.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann rufen Sie uns an, schicken uns eine Email oder kommen am besten persönlich bei uns vorbei. Wir freuen uns auf Sie!

]]>
Informationen
news-65 Mon, 07 Oct 2019 13:30:00 +0200 Lebensmittel 2 ... - Gluten https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/lebensmittel-2-gluten/detail/News.html Verzicht auf Gluten nicht notwendig Ein Ernährungstrend ist aktuell der Verzicht auf Produkte, die Gluten enthalten. Selbst auf der Wurstpackung, die von Haus aus kein Gluten enthalten sollte finden sich entsprechende Hinweise. Dabei ist dieses Eiweiß in vielen verschiedenen Getreidesorten ganz natürlich enthalten – daher sind Gebäck, Brot und viele andere Lebensmittel für Menschen mit einer diagnostizierten Glutensensibilität oder Zöliakie tabu.
Aber ist es allgemein gesund, auf Gluten zu verzichten?Eine Studie konnte nun zeigen, dass der Verzicht auf Gluten bei gesunden Menschen keine positiven Effekte hat. Im Gegenteil: Eine Ernährung, bei der vollständig auf Getreide verzichtet wird, kann sogar zu einem Mangel wichtiger Spurenelemente, Mineralien und Vitamine führen und damit eher schaden als nützen.

Fazit: Nicht jede Lebensmittelunverträglichkeit ist eine Zöliakie oder andere Lebensmittelallergie. Hören Sie auf Ihren Bauch! Wenn Sie den Verdacht haben, dass Sie bestimmte Lebensmittel nicht vertragen, sprechen Sie mit uns. Es gibt viele Gründe für Unverträglichkeiten, der häufigste ist eine gestörte Darmflora und damit gut, schnell und relativ einfach zu behandeln.

Die Teams der Rats- und Ginkgo-Apotheke beraten Sie gern!

]]>
Informationen
news-64 Mon, 07 Oct 2019 13:12:00 +0200 Lebensmittel 1 ... - Arzneimittel https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/lebensmittel-1-arzneimittel/detail/News.html Lebensmittel beeinflussen Medikamente Nicht nur Alkohol ist ein Störfaktor, wenn es um die gewünschte Wirkung von Arzneimitteln geht. Auch gewöhnliche Lebensmittel wie Lakritz, Grapefruitsaft, Milchprodukte und sogar einige Mineralwasser können die Wirkung von Medikamenten beeinflussen. So sorgt das in vielen Milchprodukten enthaltene Kalzium dafür, dass einige Medikamente schlechter wirken.
Und wer der Meinung ist, dass man mit dem Verzehr von Brokkoli, Spinat und Co. gar nichts falsch machen kann, irrt sich: Wer auf blutgerinnungshemmende Medikamente angewiesen ist, sollte Vitamin-K-reiche Lebensmittel wie grünes Gemüse nur in Maßen verzehren, da diese die Wirkung der Arzneimittel herabsetzen.

Bei Fragen oder Unsicherheit, Sie ahnen es schon, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Die Teams der Rats-Apotheke und der Ginkgo-Apotheke sind auch in diesem Falle gerne für Sie da!
 

]]>
Informationen
news-63 Wed, 28 Aug 2019 17:48:00 +0200 Blutspenden im Sommer https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/blutspenden-im-sommer/detail/News.html Etwa 14.000 Blutspenden werden in Deutschland pro Tag benötigt. Damit es nicht zu Engpässen kommt, sind Krankenhäuser und Kliniken auf regelmäßige Spenden angewiesen. Doch gerade im Sommer sind nicht genügend Spender vorhanden. Viele Menschen sind verreist und dürfen nach ihrer Rückkehr teilweise eine Zeit lang kein Blut spenden – etwa wenn sie in tropischen Ländern unterwegs waren. Sommerliche Temperaturen sind übrigens bei der eigentlichen Blutspende kein Problem. Man sollte es nach der Spende nur etwas langsamer angehen lassen, um Kreislaufreaktionen zu vermeiden.

Unter www.blutspende-nordost.de findet Ihr den nächsten Termin in Eurer Nähe und den aktuellen Stand der Blutreserven.

 

]]>
Informationen
news-62 Wed, 28 Aug 2019 15:23:00 +0200 Sport auch bei der Hitze? https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/sport-auch-bei-der-hitze/detail/News.html Auch wenn die Temperaturen in sommerliche Höhen steigen, muss auf Sport und Bewegung nicht verzichtet werden. Wer ausreichend Flüssigkeit zu sich nimmt und beim Training im Freien die heißesten Stunden meidet, kann ganz normal weiter trainieren. Dabei sollte man es jedoch etwas ruhiger als sonst angehen lassen und sich nicht überfordern. Bei Anzeichen von Hitzeerschöpfung sollte ein kühler Ort aufgesucht und viel Wasser getrunken werden. Vorsicht auch bei Vorerkrankungen, einige Medikamente können die Wahrscheinlichkeit von Hitzeerkrankungen verstärken. Zu den möglichen Risiken berät Ihr Arzt oder Apotheker Sie gern!

Und wenn wir schon dabei sind, habe ich hier noch einmal die Symptome zusammengestellt auf die Sie achten sollten:

  • Sonnenstich
    • (starke) Kopfschmerzen, roter Kopf
    • Haut eher kühl
    • Nackensteife
    • Schwindel, Übelkeit, Erbrechen
       
    • Wichtig! Raus aus der Sonne, Kopf kühlen viel trinken
       
  • Hitzeerschöpfung
    • Benommenheit, Schwindel, Kopfschmerzen
    • Kühle, blasse, feuchte Haut, starkes Schwitzen
    • schneller, schwacher Puls, flache Atmung
    • Übelkeit, Erbrechen
    • Muskelkrämpfe
       
    • Wichtig! Viel trinken, Salzhaltige Getränke (am besten Elektrolytlösung) anbieten, Beine hochlagern
       
  • Hitzschlag
    • stechender Kopfschmerz, Körpertemperatur bis über 40°C
    • rote, trockene Haut, kein Schwitzen
    • schneller, starker Puls
    • Bewusstseinsstörungen
    • niedriger Blutdruck
    • Muskelkrämpfe
       
    • Wichtig! Bei Verdacht Notarzt verständigen,
      raus aus der Sonne, viel trinken (salzhaltige Getränke am besten Elektolytlösungen)

 

]]>
Informationen
news-61 Thu, 22 Aug 2019 14:03:00 +0200 Magensaftresistente Medikamente https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/magensaftresistente-medikamente/detail/News.html Auf manche Arzneimittel reagiert unser Magen recht empfindlich, umgekehrt sind aber auch einige Arzneistoffe kleine Sensibelchen, die auf Magensäure mit Arbeitsverweigerung reagieren. Sollen solche Medikamente ihren Wirkstoff daher nicht im Magen, sondern erst in Darm freisetzen, können sie mit einer Schutzschicht vor der Magensäure geschützt werden. Diese sogenannten magensaftresistenten Arzneimittel haben aber eine Besonderheit: Sie können erst wirken, wenn sie den Magen verlassen haben. Und das passiert nur dann, wenn dieser leer ist bzw. der Speisebrei seinen Weg in den Zwölffingerdarm fortsetzt. Daher ist es wichtig, bei der Einnahme solcher Medikamente auf die Pausen zwischen den Mahlzeiten zu achten. Wir empfehlen, nach der Nüchtern-Einnahme von magensaftresistenten Arzneimitteln erst nach einer Pause von möglichst einer oder besser zwei Stunden etwas zu essen.

Die Teams der Rats-Apotheke und der Ginkgo-Apotheke beraten Sie gern persönlich dazu!

]]>
Informationen
news-60 Mon, 01 Jul 2019 00:00:00 +0200 callmyApo - einfach, schnell und sicher https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/callmyapo-einfach-schnell-und-sicher/detail/News.html Sparen Sie sich Zeit durch Vorbestellung durch Foto, Text oder Spracheingabe. Mit callmyApo haben Sie den direkten draht zu uns und können Ihre Medikamente einfach, schnell und sicher bei uns vorbestellen. Eine Bestellung ist kinderleicht, kann von jedem Ort mit Handyempfang getätigt werden, dauert ca. 10 Sekunden und somit deutlich weniger als ein Telefongespräch. (Trotzdem freuen wir uns auch weiterhin über Ihre Anrufe!)
Vor allem aber sind Ihre sensiblen Daten sicher. Die Daten werden verschlüsselt übermittelt und im besonders gesicherten Apothekenrechenzentrum verarbeitet. Weder wir noch die App sammeln Ihre Daten. Wurde eine Bestellung beliefert oder storniert werden die Daten gelöscht. nicht abgeschlossene Bestellvorgänge werden nach 100 Tagen automatisch gelöscht.
Weitere Informationen finden Sie hier und hier.

Installation - so einfach gehts

  1. im AppStore oder Google Playstore nach callmyApo suchen und downloaden
    Schneller gehts mit diesem QR-Code, er bringt Sie direkt auf die entsprechende Downloadseite.
  2. Installieren Sie die App nun auf Ihrem Smartphone.
    Wichtig! Um unsere Antworten sofort empfangen zu können, ist es notwendig, Push-Benachrichtigungen zuzulassen.
  3. Zur Konfiguration (nur einmal nötig) einfach die Rats-Apotheke oder die Ginkgo-Apotheke über PLZ/Standort suchen.
    Auch hier gehts schneller mit dem folgenden QR-Code

Der Bestellvorgang - noch einfacher

  1. App starten
  2. Neue Bestellung und dann Art der Bestellung (Foto, Text oder Sprachnachricht) auswählen
  3. Entsprechend z.B. Rezept abfotografieren und ggf. noch eine zusätzliche Nachricht an uns verfassen (muss aber nicht sein)
  4. "Bestellen"-Button betätigen - Fertig!
  5. Sie erhalten von uns umgehend eine Rückmeldung, wann Sie Ihre Medikamente erhalten.

 

]]>
Informationen
news-59 Fri, 12 Apr 2019 16:27:00 +0200 Unser Osterei 2019 für Sie https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/unser-osterei-2019-fuer-sie/detail/News.html Sparen Sie 33% auf frei verkäufliche Artikel, wenn Sie mit unserer App bestellen Hier die Fakten...

  • 33% Rabatt auf alle freiverkäuflichen Artikel, wenn diese mit unserer App bestellt wurden
  • Aktionszeitraum: 13.04. - 30.04.2019
  • Wie Sie an die App kommen erfahren sie hier.
  • Eine Schritt-für-Schritt-Installationsanleitung gibt es hier.

Das Kleingedruckte darf nicht fehlen...

Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Kein Rabatt auf verschreibungspflichtige Produkte. Nicht anrechenbar auf gesetzliche Zuzahlungen und Mehrkosten. Kein Rabatt auf bereits reduzierte Artikel.

]]>
Angebote
news-58 Tue, 01 Jan 2019 00:00:00 +0100 Wir wünschen ein gesundes neues Jahr 2019! https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/wir-wuenschen-ein-gesundes-neues-jahr-2019/detail/News.html Wir wünschen all unseren Kunden einen guten Start in ein  frohes, glückliches, aufregendes, erfolgreiches und gesundes neues Jahr 2019!

]]>
Informationen
news-57 Mon, 12 Nov 2018 17:56:00 +0100 Lebendiger Adventskalender 2018 in Markranstädt https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/lebendiger-adventskalender-2018-in-markranstaedt/detail/News.html Riskiko Diabetes mellitus Wir kontrollieren Ihren Langzeit-Blutzuckerwert (HbA1c) - Schnelle und zuverlässige Auswertung direkt vor Ort in der Apotheke HbA1c - Das Blutzuckergedächtnis

Was messen wir?
Wir machen einen sogenannten Hämoglobin A1c-Test. Der rote Blutfarbstoff Hämoglobin ist ein wichtiger Bestandteil der roten Blutkörperhen. Blutzucker lagert sich zum Teil sehr fest (irreversibel) an das Hämoglobin. Durch die MEssung des HbA1c wird festgestellt, wie groß der Anteil des Hämoglobins ist, an dem sich Blutzucker irreversibel angelagert hat. Je höher der HbA1c-Wert ist, umso shlechter war die Blutzuckereinstellung der letzten zwei bis drei Monate. Mit der regelmäßigen HbA1c-Messung kann man feststellen, wie gut eine Blutzuckereinstellung tatsächlich ist. Diabetische Folgeerkrankungen könne verzögert oder gar verhindert werden.

Wie wird der Test durchgeführt?
Für den Test wird eine geringe Menge Blut genommen. Das Blut wird bei uns vor Ort untersucht und Sie erhalten innerhalb weniger Minuten Auskunft über Ihre Blutzuckereinstellung.

]]>
Informationen
news-56 Mon, 01 Oct 2018 00:00:00 +0200 Wir suchen Verstärkung... https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/wir-suchen-verstaerkung-1/detail/News.html Wir suchen ab sofort oder auch später eine/n freundliche/n, aufgeschlossene/n und motivierte/n Apotheker/in zur Verstärkung unseres Teams in Voll-oder Teilzeit.

Es erwartet Sie eine lebhafte Kleinstadtapotheke am Rande von Leipzig mit hohem Stammkundenanteil und naturheilkundlicher Ausrichtung.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann rufen Sie uns an, schicken uns eine Email oder kommen am besten persönlich bei uns vorbei.

Wir freuen uns auf Sie!

]]>
Informationen
news-55 Fri, 13 Jul 2018 12:36:00 +0200 Verunreinigungen in verschiedenen valsartanhaltigen Arzneimitteln https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/verunreinigungen-in-verschiedenen-valsartanhaltigen-arzneimitteln/detail/News.html Bei einem der Produzenten (Zhejiang Huahai Pharmaceutical) von Valsartan ist es im Produktionsprozess zu einer Verunreinigung verschiedener Chargen mit N-Nitrosodimethylamin (NDMA) gekommen. NDMA wird von der internationalen Agentur für Krebsforschung der WHO und der EU als wahrscheinlich krebserregend beim Menschen eingestuft. Die europäische Arzneimittelbehörde hat daher einen chargenbezogener Rückruf valsartanhaltiger Arzneimitteln veranlasst, deren Wirkstoff von dem chinesischen Hersteller Zhejiang Huahai Pharmaceutical produziert wurde.

Das von diesem Hersteller vertriebene Valsartan wurde von mehreren Arzneimittelproduzenten eingesetzt. Das Problem dabei: Je nach Charge der Herstellung können die entsprechenden Arzneimittel betroffen sein oder auch nicht. Klar ist momentan (13.07.2018) nur folgendes:

  • Die Produkte folgender Firmen sind nicht betroffen, da diese Firmen nach eigener Aussage selbst produzieren bzw. kein Valsartan bei Zhejiang Huahai Pharmaceutical bezogen haben.
    • Aurobindo (aber Rückrufe bei den Vertriebslinien Actavis und Puren)
    • Mylan dura
    • Macleods
    • Novartis (Diovan/Codiovan, Dafiro/Dafiro HCT, Entresto, Exforge/Exforge HCT, Provas/Provas Comp)
    • TAD (Valsacor, Valsacor comp.)
  • Die aktuelle Liste der bisher bekannt gewordenen betroffenen Hersteller/Chargen wird auf den Seiten der AMK veröffentlicht und regelmäßig aktualisiert.

Auf den Seiten des BfArM finden sich weitere umfangreiche Informationen.

Übrigens: Bitte brechen Sie jetzt nicht gleich in Panik aus und setzen die Tabletten ohne ärztlichen Rat ab, wenn ihr Valsartanpräparat zu den verunreinigten gehört. Das gesundheitliche Risiko wäre dabei viel höher, als der schädigende Einfluss des NDMA.
Dann stellt sich sofort die nächste Frage: Krebserregende Stoffe besitzen keinen Grenzwert und sind ab dem ersten ...Gramm schädlich? Das stimmt, allerdings sind wohl die bisher festgestellten Mengen so gering, dass sie unter den normalerweise aufgenommenen (Grillfleisch, Pökelsalz) bzw. selbst im Körper erzeugten Nitrosaminmengen liegen.

Fazit: Spätestens beim nächsten Arzt/Apothekenbesuch bekommen Sie automatisch wieder "ungefährliche" Valsartanpräparate. Möchten Sie die verunreinigten Tabletten nicht weiter einnehmen, bleibt nur der Gang zum Arzt und die Ausstellung eines neuen Rezeptes, denn einfach umtauschen dürfen die Apotheken die Packungen auch nicht, von der Bezahlung mal ganz abgesehen.
Die Probleme und der Frust, der bei allen Beteiligten durch das Valsartan-Chaos hervorgerufen wird, lassen sich in den Kommentaren bei apotheke adhoc nachlesen.

]]>
Wichtige Arzneimittelinformationen
news-54 Thu, 07 Jun 2018 13:17:00 +0200 Ringversuch Nr. 2 https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/ringversuch-nr-2/detail/News.html Nun ist es auch hier amtlich: Wir liefern Ihnen bei der Blutzuckerbestimmung genaue Werte. laugh Dies ergab der "Ringversuch des Zentrallaboratoriums Deutscher Apotheker zur externen Qualitätssicherung von Blutuntersuchungen". Die Durchführung und Auswertung des Ringversuches basierten auf den Anforderungen der „Richtlinie der Bundesärztekammer zur Qualitätssicherung laboratoriumsmedizinischer Untersuchungen“.

]]>
Informationen
news-53 Thu, 07 Jun 2018 12:58:00 +0200 Wir suchen Verstärkung... https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/wir-suchen-verstaerkung/detail/News.html Wir suchen ab sofort oder auch später eine/n freundliche/n, aufgeschlossene/n und motivierte/n Apotheker/in zur Verstärkung unseres Teams in Voll-oder Teilzeit.

Es erwartet Sie eine lebhafte Kleinstadtapotheke am Rande von Leipzig mit hohem Stammkundenanteil und naturheilkundlicher Ausrichtung.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann rufen Sie uns an, schicken uns eine Email oder kommen am besten persönlich bei uns vorbei.

Wir freuen uns auf Sie!

]]>
Informationen
news-52 Mon, 14 May 2018 16:51:00 +0200 Rezepturringversuch 2018 https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/rezepturringversuch-2018/detail/News.html Informationen news-51 Fri, 12 Jan 2018 00:00:00 +0100 Echte Männer... https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/echte-maenner/detail/News.html Echte Männer benutzen keinen Regenschirm.
Echte Männer werden nass,.
Sie verfluchen das Sch... Wetter,
bekommen eine Männergrippe und leiden heldenhaft.

]]>
news-50 Wed, 20 Dec 2017 13:11:00 +0100 Entspannt feiern https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/entspannt-feiern/detail/News.html Nichts ist schwieriger zu ertragen, als eine Reihe von guten Tagen, sagt der Volksmund - und hat damit gar nicht so Unrecht. Ein Zuviel von süßen und fetten Speisen an den Feiertagen, von Alkohol und Kaffee kann auch einem gesund Magen zu schaffen machen. Wir haben ein paar Tipps, wie Sie – und Ihr Magen – gut über die Weihnachtstage kommen.
  • Auf den Verdauungsschnaps nach dem Essen besser verzichten. Er ist keine Verdauungshilfe – auch wenn dies häufig behauptet wird. Alkohol hemmt vielmehr die Fettverdauung, und das Essen liegt noch länger schwer im Magen. Ein kleiner Spaziergang nach dem Essen bewirkt dagegen bei Völlegefühl kleine Wunder.
  • Ausreichend trinken, doch mit Alkohol zurückhaltend sein und stattdessen öfters zu Mineralwasser greifen. Empfehlenswert ist es, auf kohlensäurehaltige Getränke zu verzichten, vor allem wenn ohnehin eine Neigung zu Sodbrennen besteht. Ein Glas stilles Wasser vor dem Essen getrunken, kann gegen unangenehmes Brennen im Magen helfen.
  • Auch wenn es verlocken sein mag: Am späten Abend, unmittelbar vor dem Schlafengehen, sollte man nichts mehr essen: Unruhiger Schlaf kann die Folge sein.
  • Pfefferminz- oder Kamillentee, zwischendurch getrunken, beruhigen den Magen. Gegen Blähungen helfen Anis-, Fenchel- oder Kümmeltee, die vor dem Essen getrunken werden.
  • Falls doch Magen, oder Darmprobleme auftreten – etwa Sodbrennen oder Blähungen, Durchfälle oder Verstopfung – helfen rasch wirksame Arzneimittel aus der Hausapotheke.
  • Die Teams Ihrer Ginkgo-Apotheke und Ihrer Rats-Apotheke in Markranstädt beraten Sie gerne, damit Sie auf den „Fall der Fälle“ vorbereitet sind und dann auch die richtigen Präparate zur Hand haben. Bitte sprechen Sie uns an!


     

    Achtung Werbung ;-)
    Diese News wurden unterstützt durch die Zeitschriften:

     

     

    ]]>
    Informationen
    news-49 Thu, 16 Nov 2017 00:00:00 +0100 Osteoporose - Nein, danke! - Knochendichte-Messaktion 04.-08.12.2017 https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/osteoporose-nein-danke-knochendichte-messaktion-04-08122017/detail/News.html Volkskrankheit Osteoporose Osteoporose ist eine Knochenkrankheit mit einem hohen Risiko für Knochenbrüche. Schätzungen zufolge leiden in Deutschland fast jede dritte Frau und ungefähr jeder fünfte Mann über 50 Jahren unter Osteoporose. Vor dem Knochenbruch zeigen sich bei Osteoporose keine Beschwerden. Was passiert bei Osteoporose?

    Die Erkrankung ist durch eine Störung im Knochenstoffwechsel gekennzeichnet, wodurch die Knochenmasse über das normale Maß hinaus abnimmt und die Knochenstruktur beeinträchtigt wird: Die Knochen werden porös und verlieren an Stabilität. Das hat zur Folge, dass sie schon bei geringsten Anlässen wie kleinen Stürzen, beim Anheben einer Einkaufstasche, beim Bücken und sogar beim Husten oder Niesen brechen. Typische Brüche ereignen sich an den Wirbelkörpern, dem Oberschenkelhals oder dem Handgelenk.

    Risikofaktoren für die Osteoporose

    Es gibt viele Faktoren, die die Entwicklung einer Osteoporose begünstigen, sie aber nicht zwangsläufig hervorrufen müssen.

    • weibliches Geschlecht
    • Alter über 50 Jahre (v.a. nach den Wechseljahren)
    • erbliche Vorbelastung
    • Untergewicht
    • Bewegungsmangel
    • kalziumarme Ernährung
    • phosphatreiche Ernährung (z.B. Colagetränke)
    • geringe Sonnenbestrahlung
    • bestimmte andere Erkrankungen (z.B. Diabetes mellitus Typ 1, schwere Nierenfunktionsstörungen, Rheumatoide Arthritis)
    • Einnahme knochenschädigender Medikamente (z.B. Antidepressiva, Kortison)
    • Lebensstil (starkes Rauchen, Alkohol, zu viel Koffein)

    Früherkennung ist wichtig!

    Meist vergehen Jahre, bevor eine Osteoporose erste Beschwerden verursacht. Je früher die Krankheit erkannt und behandelt wird, umso bessere Chancen haben Sie, den Verlauf positiv zu beeinflussen und schwerwiegende Folgen zu vermeiden!

    Wir bestimmen Ihr Osteoporose-Risiko

    In der Woche vom 04. - 08.12.2017 führen wir in der Rats-Apotheke und in der Ginkgo-Apotheke Markranstädt eine Knochendichte-Messaktion durch.
    Wir ermitteln per Ultraschall (an der Ferse) Ihre Knochendichte. Eine verminderte Knochendichte ist ein Risikofaktor für Knochenbrüche. In Kombination mit anderen Risikofaktoren (z.B. Alter und Geschlecht) kann anhand der Knochendichte Ihr Osteoporose-Risiko abgeschätzt werden.

    Vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit uns!

    ]]>
    Informationen
    news-48 Thu, 26 Oct 2017 00:00:00 +0200 Pest-Merkblatt!?! https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/pest-merkblatt/detail/News.html Bei der täglichen Sichtung der Emailflut stach eine Betreffzeile aus dem üblichen Brei aus Werbung, Spam, Fishingmails und dem 1% wirklich informativer Mails heraus: "Neues PEST Merkblatt" (download).

    Was sich anhört wie eine Informationschrift für die bedauernswerten Insassen von "Lazzaretto Vecchio", der Pestinsel vor den Toren Venedigs, hat einen aktuellen Hintergrund. Auf Madagaskar besteht ein natürlich vorkommender Pestherd mit einer Pestsaison (sic!) von September bis April. Nicht umsonst heißt es im Lied: "Wir lagen vor Madagaskar, und hatten die Pest an Bord." Im August 2017 flammte dieser Herd wieder auf und es kam zur Erkrankung eines 31-jährigen Mannes, die sich schnell v.a. in den Städten ausbreitete.

    Reiserückkehrer sollten deshalb bei infizierten Insektenstichen (an den Beinen), auffälligen Lympfknotenschwellungen v.a. in den Leisten und beim Auftreten von Fieber einen Tropen- oder Infektionsmediziner aufsuchen und auf diese Reise hinweisen.

    ]]>
    Informationen
    news-47 Fri, 01 Sep 2017 13:16:00 +0200 callmyApo - einfach und schnell https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/callmyapo-einfach-und-schnell/detail/News.html Sparen Sie sich Zeit durch Vorbestellung durch Foto, Text oder Spracheingabe. Mit callmyApo haben Sie den direkten draht zu uns und können Ihre Medikamente einfach, schnell und sicher bei uns vorbestellen. Eine Bestellung ist kinderleicht, kann von jedem Ort mit Handyempfang getätigt werden, dauert ca. 10 Sekunden und somit deutlich weniger als ein Telefongespräch. (Trotzdem freuen wir uns auch weiterhin über Ihre Anrufe!)
    Vor allem aber sind Ihre sensiblen Daten sicher. Die Daten werden verschlüsselt übermittelt und im besonders gesicherten Apothekenrechenzentrum verarbeitet. Weder wir noch die App sammeln Ihre Daten. Wurde eine Bestellung beliefert oder storniert werden die Daten gelöscht. nicht abgeschlossene Bestellvorgänge werden nach 100 Tagen automatisch gelöscht.
    Weitere Informationen finden Sie hier und hier.

    Installation - so einfach gehts

    1. im AppStore oder Google Playstore nach callmyApo suchen und downloaden
      Schneller gehts mit diesem QR-Code, er bringt Sie direkt auf die entsprechende Downloadseite.
    2. Installieren Sie die App nun auf Ihrem Smartphone.
      Wichtig! Um unsere Antworten sofort empfangen zu können, ist es notwendig, Push-Benachrichtigungen zuzulassen.
    3. Zur Konfiguration (nur einmal nötig) einfach die Rats-Apotheke oder die Ginkgo-Apotheke über PLZ/Standort suchen.
      Auch hier gehts schneller mit dem folgenden QR-Code

    Der Bestellvorgang - noch einfacher

    1. App starten
    2. Neue Bestellung und dann Art der Bestellung (Foto, Text oder Sprachnachricht) auswählen
    3. Entsprechend z.B. Rezept abfotografieren und ggf. noch eine zusätzliche Nachricht an uns verfassen (muss aber nicht sein)
    4. "Bestellen"-Button betätigen - Fertig!
    5. Sie erhalten von uns umgehend eine Rückmeldung, wann Sie Ihre Medikamente erhalten.

     

    ]]>
    Informationen
    news-46 Wed, 08 Feb 2017 17:57:00 +0100 Zuzahlung und Zuzahlungsbefreiung - eine Wissenschaft für sich https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/zuzahlung-und-zuzahlungsbefreiung-eine-wissenschaft-fuer-sich/detail/News.html Bei bestimmten Gesundheitsleistungen, darunter die Arzneimittelabgabe, ist eine gesetzliche Zuzahlung der Patienten vorgesehen. In bestimmten Fällen oder bei bestimmten Arzneimitteln sind gesetzlich Versichte jedoch davon befreit. Für chronisch kranke Patienten empfiehlt es sich, schon zu Jahresbeginn einen Antrag auf Zuzahlungsbefreiung bei ihrer jeweiligen Krankenkasse zu stellen. In Frage kommt dies für alle gesetzlich Krankenversicherten, die ein planbares Einkommen haben und zahlreiche Zuzahlungen auf ärztlich verordnete Arzneimittel oder andere Leistungen erwarten, die höher sind als ein Prozent ihres Bruttoeinkommens. Für nicht chronisch Kranke gilt dies ab zwei Prozent, Kinder und Jugendliche sind bis 18 Jahre grundsätzlich befreit.

    Einen Zuzahlungsbefreiungsrechner von aponet.de für das Jahr 2017 finden Sie hier: https://www.aponet.de/service/zuzahlungsbefreiung/zuzahlungsrechner.html

    Aber auch, wenn Sie sich nicht von der Zuzahlung befreien lassen, mehr als ein bzw. zwei Prozent des Bruttoeinkommens müssen Sie nicht ausgeben. Zuviel geleistete Zuzahlung können Sie sich von Ihrer Krankenkasse zurückerstatten lassen. Dazu benötigen Sie nur die mit Ihrem Namen versehenen Quittungen. Alternativ können wir Ihnen auch gern eine Auflistung für Ihre Krankenkasse über alle bei uns bezogenen Arznei- und Hilfsmittel erstellen. Für die Besitzer unserer Gesundheitskarte können wir sogar noch eine Aufstellung für die Abrechnung bei der Jahressteuererklärung ausdrucken, die auch Privatrezepte und vom Arzt empfohlene Arzneimittel (Grünes Rezepte) mit einschließt.

    Sprechen Sie uns einfach beim nächsten Besuch darauf an!

    ]]>
    Informationen
    news-45 Sat, 05 Nov 2016 00:00:00 +0100 Lebendiger Adventskalender 2016 in Markranstädt https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/lebendiger-adventskalender-2016-in-markranstaedt/detail/News.html Wir kümmern uns um Ihre Gefäße und Blutdruckmessgeräte Pünktlich am 01.12. öffnet der Lebendige Adventskalender in Markranstädt zum dritten mal seine Türchen. In diesem Jahr sind die Rats-Apotheke und die Ginkgo-Apotheke mit zusammen zwei Türchen dabei. Wir haben dafür zwei Aktionen für Sie vorbereitet und freuen uns schon auf Ihren Besuch. Für das leibliche Wohl wird dabei auch gesorgt, denn eine Weihnachtsaktion ohne Pfefferkuchen - undenkbar. Verkosten Sie aber nicht nur Glühwein und Pfefferkuchen sondern auch einen Vitaldrink oder leckeren Tee zur Stärkung des Immunsystems. So kommen Sie gesund durch die nasskalte Jahrezeit. news-44 Tue, 01 Nov 2016 00:00:00 +0100 Kommen Sie und Ihre Kinder unfallfrei durch die dunkle Jahreszeit https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/kommen-sie-und-ihre-kinder-unfallfrei-durch-die-dunkle-jahreszeit/detail/News.html Die Tage sind schon deutlich kürzer geworden und wir sind immer öfter zu Fuß oder mit dem Rad auch im Dunklen unterwegs. Damit Sie oder Ihre Kinder im Straßenverkehr besser gesehen werden, haben Ihre gesund-ist-bunt-Apotheken für Sie einen Sicherheitsreflektor zum Anstecken -  und das Ganze auch noch zum Nulltarif. Mit dem gesund-ist-bunt-Blinkreflektor werden Sie garantiert nicht übersehen. Nur zwei kleine Schritte trennen Sie von diesem Sicherheitsaccessoir:

    1. Coupon ausdrucken
    2. Coupon in der Ginkgo-Apotheke oder der Rats-Apotheke einlösen

    Wie immer gilt: Nur solange der Vorrat reicht.
    Den Coupon finden Sie auch wie gewohnt im aktuellen GESUND-IST-BUNT-Ratgeber (Nov/Dez '16) auf der letzten Seite.

    Beim aktuellen Gewinnspiel können Sie 1 von 3 HealthManager Paketen der Firma Beurer bestehend aus Blutdruckmessgerät BM57, Diagnosewaage BF700 und Aktivitätssensor AS80C gewinnen. Damit haben Sie die wichtigsten Daten im Blick und können Gesundheit und Fitness per App managen. Gewinnspiel und Teilnahmebedingungen finden Sie auch im Ratgeber. Wir drücken fest die Daumen.

     

    ]]>
    Angebote
    news-43 Tue, 13 Sep 2016 16:17:00 +0200 Wichtige Sicherheitsinformationen für Diabetiker zum GlucaGen® HypoKit https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/wichtige-sicherheitsinformationen-fuer-diabetiker-zum-glucagenr-hypokit/detail/News.html Bei drei Chargen des GlucaGen® HypoKits haben sich in einigen Fällen die Nadeln vom Pen gelöst. Damit das nicht zum Problem wird, wenn der Blutzucker gerade ungesund niedrig ist, kommen Sie zu uns. Wir helfen Ihnen gern und tauschen den Pen gegen einen neuen. Wichtige Arzneimittelinformationen Informationen news-42 Tue, 13 Sep 2016 00:00:00 +0200 Gönnen Sie sich ein wohltuendes Bad mit unserer kostenlosen Portion Badesalz im Reagenzglas https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/goennen-sie-sich-ein-wohltuendes-bad-mit-unserer-kostenlosen-portion-badesalz-im-reagenzglas/detail/News.html Hätte ich doch fast vergessen auf unser monatliches Giveaway (ja, so heißt das auf Neudeutsch) aufmerksam zu machen. Das hole ich natürlich gern nach. Auch wenn man durch die aktuellen Temperaturen vielleicht nicht das Bedürfnis nach einem schönen heißen Bad hat, so wird doch früher oder später mit kühlerem Wetter zu rechnen sein. Dann schlägt die Stunde für das gesund-ist-bunt-Badesalz im Reagenzglas und einem wohltuenden Bad steht nichts mehr im Wege.

    Dazu einfach den Gutschein ausdrucken und gesund-ist-bunt-Badesalz im Reagenzglas bei uns in der Rats-Apotheke oder der Ginkgo-Apotheke abholen. Der Coupon findet sich natürlich auch in der aktuellen Ausgabe unseres GESUND-IST-BUNT-Ratgerbers (Sep/Okt '16).
    Dort können Sie auch wieder etwas gewinnen. Vielleicht starten Sie mit einem von drei Wellnes-Reisegutscheinen noch entspannter in den Herbst. Wir drücken schon mal die Daumen.

    ]]>
    Angebote
    news-41 Tue, 12 Jul 2016 10:57:00 +0200 Zecken - nicht auf die leichte Schulter nehmen https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/zecken-nicht-auf-die-leichte-schulter-nehmen/detail/News.html Wer gern durch Wald und Wiesen streift, kennt die Plagegeister gut: Zecken!
    Die Parasiten beißen sich in der Haut fest und trinken Blut aus der Wunde. Das kann gefährlich werden: Durch den Speichel können Viren und Bakterien übertragen werden, was im schlimmsten Fall zu ernsthaften Krankheiten führt. Daher gilt es, die Zecke so schnell wie möglich zu entfernen. Aber bitte nicht durch Herausdrehen! (Zecken haben kein Gewinde.) Das Tier sollte mit Hilfe einer Pinzette, einer Zeckenkarte oder kleinen Drahtschlinge gerade aus der Haut gezogen werden. Dabei ist auch leichtes Rütteln erlaubt. Danach desinfizieren Sie die Wunde und kontrollieren, ob Teile der Zecke stecken geblieben sind. Die Hilfsmittel zur Zeckenentfernung und geeignete  Desinfektionsmittel bekommen Sie bei uns.

    Tipps zur Abwehr:

    • Geschlossene Schuhe und möglichst helle, lange Kleidung tragen - auch bei der Arbeit im Garten!
    • Unbedeckte Hautstellenlückenlos mit einem wirksamen Insektenschutzmittel einreiben/einsprühen
    • Beim Wandern oder Joggen auf regulären Wegen bleiben und hohes Gras und Gebüsch meiden
    • Nach dem Aufenthalt im Freien den Körper gründlich absuchen
    • Auch Haustiere nach dem Spaziergang auf Zecken im Fell absuchen
    ]]>
    Informationen
    news-40 Fri, 01 Jul 2016 00:00:00 +0200 Schützen Sie Ihre Haut mit dem kostenlosen UV-Tester https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/schuetzen-sie-ihre-haut-mit-dem-kostenlosen-uv-tester/detail/News.html Sommer, Sonne, Sonnenschein und dann am besten den ganzen Tag am Strand oder im Freibad verbringen. Damit die Haut diesen Erholungsstress heil übersteht haben wir für Sie einen kostenlosen GESUND-IST-BUNT-UV-Tester. Er sagt Ihnen, wann Sie doch lieber in den Schatten gehen sollten.

    Dazu einfach den Gutschein ausdrucken und den UV-Tester bei uns in der Rats-Apotheke oder der Ginkgo-Apotheke abholen. Der Coupon findet sich natürlich auch in der aktuellen Ausgabe unseres GESUND-IST-BUNT-Ratgerbers (Jul/Aug '16).
    Dort können Sie auch wieder etwas gewinnen. Diesen Monat werden 10 sommerliche Hautpflegesets von DERMASENCE im Wert von über 50 € unter den richtigen Einsendungen verlost. Wir drücken schon mal die Daumen.

    ]]>
    Angebote
    news-39 Fri, 06 May 2016 11:38:00 +0200 Telefonanschluss der Rats-Apotheke wird umgestellt https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/telefonanschluss-der-rats-apotheke-wird-umgestellt/detail/News.html Die Rats-Apotheke ist zeitweise nicht telefonisch, per Fax oder Email erreichbar! Am 06.05.2016 wird der Telefonanschluss der Rats-Apotheke umgestellt. Das zieht auch hier einige Arbeiten an der Telefonanlage und der Netzwerktechnik  nach sich. In dieser Zeit ist die Rats-Apotheke weder telefonisch noch per Fax erreichbar.

    Dank des "hervorragenden Services" der Telekom dauert das auch den ganzen Tag. 

    Unsere 24h-Hotline ist unter 0800 550 6660 0210 erreichbar. Ihre Anliegen werden von dort an uns weitergeleitet. Sie können uns auch gern Emails schicken, die wir aber natürlich erst beantworten können, wenn wir wieder im Netz sind.
    In ganz dringenden Fällen können Ihnen ggf. auch die Mitarbeiter der Ginkgo-Apotheke weiterhelfen.

    Wenn alles so funktioniert, wie es sollte, sind wir gegen 17.00 Uhr auch wieder telefonisch für Sie da.

    ]]>
    Informationen
    news-38 Sun, 01 May 2016 00:00:00 +0200 Gut vorbereitet in die Zeckensaison mit der Gratis-Zeckenkarte https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/gut-vorbereitet-in-die-zeckensaison-mit-der-gratis-zeckenkarte/detail/News.html Wer einen Hund hat kennt sie - Zecken. Aber auch vor anderen Haustieren und uns Zweibeinern machen diese Plagegeister keinen Halt. Vorbeugend schützen können Sie sich mit Zeckenschutzspray und die vierbeinigen Familienmitglieder mit z.B. Tropfen, die im Nacken auf das Fell des Hundes aufgetragen werden.

    Hat sich doch einmal eine Zecke eingenistet, sollte sie schnellstmöglich entfernt werden, um das Risiko einer Infektion mit z.B. Borelien zu minimieren. Ideal auch für unterwegs haben wir als Giveaway im Mai und Juni eine praktische Zeckenkarte (natürlich nur solange der Vorrat reicht) für Sie.

    Der Coupon dafür findet sich im GIB Ratgeber Juli/Aug '16 oder direkt hier zum ausdrucken.

    ]]>
    Angebote
    news-37 Mon, 25 Apr 2016 12:16:00 +0200 20. Sächsischer Familientag in Markranstädt https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/20-saechsischer-familientag-in-markranstaedt/detail/News.html Der 20. Sächsische Familientag findet in diesem Jahr am 21.05.2016 in Markranstädt statt.  Die Ginkgo-Apotheke und die Rats-Apotheke übernehmen dabei die Betreuung des Infostandes der Sächsischen Landesapothekerkammer. Wir bereiten gerade ein paar kleine Aktionen vor. Lassen Sie sich überraschen.

    Familie ist der Ort der Geborgenheit und des Vertrauens. Der 20. Familientag steht deshalb unter dem Motto: »Familie – dein sicherer Hafen«. Alle Informationen zum Ablauf, den Veranstaltungen und zur Anfahrt finden Sie auf den entsprechenden Seiten des Internetauftrittes www.familientag.sachsen.de
    Dort finden Sie dann auch einen Lageplan mit der Übersicht vom Festgelände. Dann können Sie uns gar nicht mehr verfehlen ;-) Wir freuen uns schon auf Sie!

    Die Veranstalter, das Sächsische Familienministerium und die Stadt Markranstädt, haben eine buntes Programm mit zahlreichen Informationen, Mitmach-Aktionen, Show und Unterhaltung zusammengestellt. Es präsentieren sich viele sächsische Initiativen und Vereine, und bei verschiedenen Wettbewerben können einige Preise gewonnen werden.

    Gleichzeitig zum Sächsischen Familientag findet das 4. Promenadenfest statt, bei dem auch nach 18:00 Uhr noch weiter gefeiert werden kann.

    Hier noch einmal die wichtigsten Daten:

    • Wann: 21.05.2016 9:00 bis 18:00
    • Wo: Promenaden am Kulkwitzer See in Markranstädt
    ]]>
    Info2
    news-36 Thu, 10 Mar 2016 08:17:00 +0100 Ostereier-Malwettbewerb https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/ostereier-malwettbewerb/detail/News.html Kinder, macht alle mit, es gibt tolle Preise! Hallo liebe Kinder!

    In diesem Jahr gibt es in der Ginkgo- und der Rats-Apotheke einen Ostereier-Malwettbewerb. Wir warten schon voller Spannung auf die von Euch gestalteten Ostereier.
    Bis zum 23.03.16 könnt Ihr sie mit Namensschild versehen bei uns abgeben und damit unseren Osterstrauß verschönern. Die besten Eier werden prämiert und die Gewinner am 24.03.16 bekannt gegeben.

    Also: Auf die Eier -  fertig - los!

    Und hier das Kleingedruckte - die Teilnahmebedingungen:
    Veranstalter des Gewinnspiels sind die Rats-Apotheke und die Ginkgo-Apotheke in Markranstädt. Mitarbeiter der beteiligten Utnernehmen und deren Angehörige sind nicht teilnahmeberechtigt. Die Gewinner werden aus allen Teilnehmern in den teilnehmenden Apotheken von einer Jury aus Apothekenmitarbeitern bestimmt. Die Veranstalter verpflichten sich, die datenschutz- und medienrechtlichen Bestimmungen zu beachten. Teilnehmerdaten werden streng vetraulich behandelt und ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels genutzt. Eine Weitergbe an Dritte erfolgt nicht. Die Gewinner sind mit der Bekanntgabe ihrer Namen einverstanden. Jeder Teilnehmer hat das Recht auf Korrektur und Löschung seiner Daten durch schriftliche Mitteilung an die Ginkgo-Apotheke, Lützner Str. 3, 04420 Markranstädt. Teilnahmeschluss ist der 23.03.2016. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Durch die Teilnahme erklären sich die Teilnehmer mit diesen Teilnahmebedingungen einverstanden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

    ]]>
    Info2
    news-35 Fri, 04 Mar 2016 11:04:00 +0100 Venenmesstage in der Rats- und Ginkgo-Apotheke Markranstädt vom 07. bis 14.03.2016 https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/venenmesstage-in-der-rats-und-ginkgo-apotheke-markranstaedt-vom-07-bis-14032016/detail/News.html Ihre Beine fühlen sich gut an, aber Sie möchten auf Nummer Sicher gehen? Oder doch müde und schwer, geschwollen oder sogar Schmerzen? Das können Warnzeichen für venöse Beinerkrankungen sein - eine echte Volkskrankheit, unter der sowohl Frauen als auch Männer leiden.

    An unseren Venen-Aktionstagen führen wir in der Rats-Apotheke und in der Ginkgo-Apotheke Venenchecks zur Früherkennung durch. Dabei kommt die anerkannte Methode der Licht-Reflexions-Reographie (LRR) zum Einsatz. Der Venentest erfolgt einfach, schnell und schmerzfrei am unbekleideten Bein.

    • Wann
      • 07.03. bis 10.03.2016 in der Rats-Apotheke
      • 11.03. bis 14.03.2016 in der Ginkgo-Apotheke
    • Kosten: 2,50€
    • Dauer: ca. 10-15 Minuten

    Um Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir eine frühzeitige Terminvereinbarung. Wir freuen uns auf Sie!

    ]]>
    Informationen
    news-34 Tue, 01 Mar 2016 12:54:00 +0100 Kostenlos für Sie: Eine GESUND-IST-BUNT-Obstlöffel/-schäler https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/kostenlos-fuer-sie-eine-gesund-ist-bunt-obstloeffel-schaeler/detail/News.html Der Körper benötigt Vitamine, und in der Schnupfenzeit sind Vitamine besonders wichtig! Damit Sie schnell und bequem an die tägliche Ration gelangen, haben wir für Sie den GESUND-IST-BUNT-Obstlöffel/-schäler. Damit können Sie der nächsten Erkältungswelle gelassen entgegensehen. Und so bekommen Sie die Box: Coupon ausdrucken - bei uns einlösen - über Obstschäler freuen.
    Wer den gesund-ist-bunt-Ratgeber Mrz/Apr '16 hat, findet den Coupon auf der Rückseite. Beim Gewinnspiel in dieser Ausgabe gibt es folgende Preise zu gewinnen:

    • 2 Übernachtungen im Landidyll Wohlfühlhotel "Michels" in Schalkenmehren
    • 1 von 10 zehnteiligen Clip & Close Frischhaltedosen-Sets

    Die Teilnahmebedingungen stehen im gesund-ist-bunt-Ratgeber und für den Coupon gilt wie immer: Nur solange der Vorrat reicht.

    ]]>
    Angebote
    news-33 Fri, 22 Jan 2016 11:01:00 +0100 Ihr kostenloser Vitamintransporter - die gesund-ist-bunt-Apfelbox https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/ihr-kostenloser-vitamintransporter-die-gesund-ist-bunt-apfelbox/detail/News.html Jetzt in der Erkältungszeit sind Vitamine besonders wichtig! Deshalb haben wir für Sie die praktische gesund-ist-bunt-Apfelbox. Damit haben Sie ihre Vitaminration immer mit dabei und können der nächsten Erkältungswelle gelassen entgegensehen. Und so bekommen Sie die Box: Coupon ausdrucken - bei uns einlösen - über Apfelbox freuen.

    Auf der Rückseite unseres aktuellen gesund-ist-bunt-Ratgebers (Jan / Feb '16) ist der Coupon natürlich auch zu finden. Dort gibt es auch wieder ein Gewinnspiel, bei dem 3 Gutscheine für je eine Nacht für zwei Personen in der Junior Suite des Bio- und Wellneshotels Alpenblick  in Höchenschwand verlost werden.

    ]]>
    Angebote
    news-32 Tue, 12 Jan 2016 12:44:00 +0100 Ginkgo-Apotheke vorübergehend nicht telefonisch erreichbar! https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/ginkgo-apotheke-voruebergehend-nicht-telefonisch-erreichbar/detail/News.html Am Mittwoch, d. 13.01.2016, wird der Telefonanschluss der Ginkgo-Apotheke umgestellt. Das zieht einige Arbeiten an der Telefonanlage und der Netzwerktechnik  nach sich. In dieser Zeit ist die Ginkgo-Apotheke weder telefonisch noch per Fax erreichbar.

    Update: Die Umstellung wurde auf Freitag, d. 15.01.2016, verschoben.

    Unsere 24h-Hotline ist unter 0800 550 6660 3200 erreichbar. Ihre Anliegen werden von dort an uns weitergeleitet. Sie können uns auch gern Emails schicken, die wir aber natürlich erst beantworten können, wenn wir wieder im Netz sind.
    In ganz dringenden Fällen können Ihnen ggf. auch die Mitarbeiter der Rats-Apotheke weiterhelfen.

    Wenn alles so funktioniert, wie es sollte, sind wir gegen 10.00 Uhr auch wieder telefonisch für Sie da.

    ]]>
    Informationen
    news-31 Thu, 17 Dec 2015 10:26:00 +0100 Vorsicht bei Glühwein https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/vorsicht-bei-gluehwein/detail/News.html „Ein Glühwein geht ja wohl!“ – Das mögen viele Weihnachtsmarktbesucher denken. Doch wer Auto fährt, sollte lieber auf eine alkoholfreie Variante umsteigen. Denn warmer Glühwein gelangt schnell ins Blut und lässt den Promillepegel schneller steigen, als die meisten glauben.
    Besonders aufpassen sollte, wer zudem Medikamente gegen Erkältungen oder Grippe einnimmt: Die Kombination mit Alkohol kann ernste Wechselwirkungen auslösen. Die fröhlichen Besucher werden damit zu einerernsthaften Gefahr im Straßenverkehr. Daher gilt: Ein heißer Kakao mit Sahne ist auch lecker!

    Und auch wenn Glühwein, Grog & Co zu den Hausmitteln in der kalten Jahreszeit zählen gilt: Bei einer Erkältung sollte man auf Glühwein verzichten. :-(  Denn Alkohol schadet dem angeschlagenen Immunsystem. Außerdem entzieht er dem Körper Wasser, und das ist insbesondere bei Fieber ungünstig. Ein schöner, heißer Tee wirkt da ebenso gut und belastet den Körper nicht noch zusätzlich.

    Zum Schluss noch ein Rezept für alkoholfreien Glühwein:

    Zutaten:

    • 0,7L roter Multivitaminsaft
    • 1 Zitrone
    • 1 Orange
    • 3 St. Sternanis
    • 3 St. Zimtstangen
    • 1 gestr. TL Kardamom
    • 0,2L schwarzer Tee
    • 2 TL braunen Zucker

     

    Zubereitung:

    1. Zitrone und Orange in Scheiben schneiden und zusammen mit den Gewürzen in den Fruchtsaft geben.
       
    2. Diese Mischung erhitzen aber nicht kochen.
       
    3. Zucker und 1 Tasse (0,2L) Schwarztee zugeben und ziehen lassen
       
    4. ggf. nochmals erwärmen (oder lieber gleich auf ein Stövchen stellen)
       
    5. Wichtigster Punkt: Genießen!
     

     

    ]]>
    Informationen
    news-30 Tue, 01 Dec 2015 00:00:00 +0100 Lebendiger Adventskalender Markranstädt https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/lebendiger-adventskalender-markranstaedt/detail/News.html Holen Sie sich Ihre extra Portion Immunsystem und tanken Sie Kraft für die ungemütliche Jahreszeit bei einer Verkostung verschiedener Produkte In der Vorweihnachtszeit öffnet zum zweiten mal der Lebendige Adventskalender in Markranstädt seine Türchen. Wieder mit dabei sind auch in diesem Jahr die Rats- und die Ginkgo-Apotheke.
    Medizin muss nicht immer bitter schmecken. Verkosten Sie nicht nur Glühwein und Pfefferkuchen sondern auch einen Vitaldrink oder leckeren Tee zur Stärkung des Immunsystems. So kommen Sie gesund durch die nasskalte Jahrezeit.

    Wir freuen uns schon auf Sie und wünschen eine nicht ganz so hektische Adventszeit.

    ]]>
    Informationen
    news-29 Tue, 03 Nov 2015 12:27:00 +0100 Für ihren erholsamen Schlaf - eine kostenlose Schlafmaske https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/fuer-ihren-erholsamen-schlaf-eine-kostenlose-schlafmaske/detail/News.html Was tun, wenn der Schlaf wenig erholsam ist oder sich gar nicht einstellen will? Abhilfe kann eine Schlafmaske schaffen.
    Also schnell den Coupon ausgedruckt und ab zu Ihrer Rats- oder Ginkgo-Apotheke, denn wie immer gilt: Nur solange der Vorrat reicht!
    Wer unseren gesund-ist-bunt-Ratgeber hat kann sich auch diesmal das Ausdrucken sparen. Auf der Rückseite ist der Coupon und bei einem Gewinnspiel können Sie auch noch eines von acht Mediflow© Optimum Kisssen inkl. eines Bezugs gewinnen. Wir drücken die Daumen.

    Und wenn Sie dann schon mal bei uns in der Apotheke sind, finden wir vielleicht auch noch eine andere Lösung für ihr Schlafproblem. Es müssen nicht immer Tabletten sein. Sprechen Sie uns an! Wir beraten Sie gern.

    ]]>
    Angebote
    news-28 Wed, 02 Sep 2015 11:49:00 +0200 Kostenlos für Sie: Ein GESUND-IST-BUNT-Handtrainer Herz https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/kostenlos-fuer-sie-ein-gesund-ist-bunt-handtrainer-herz/detail/News.html Wir haben ein Herz für unsere Patienten, nicht nur im übertragenen Sinn! Zur Stärkung der Muskulatur für Hand und Finger haben wir diesen Monat ein Handtrainer-Herz für Sie.

    Schnell den Coupon ausdrucken und ab zu Ihrer Rats- oder Ginkgo-Apotheke, denn wie immer gilt: Nur solange der Vorrat reicht.

    Übrigens: Wer unseren gesund-ist-bunt-Ratgeber hat kann sich das Ausdrucken sparen. Auf der Rückseite ist der Coupon und bei einem Gewinnspiel können Sie auch noch einen Reisegutschein in Höhe von 500,- € oder einen von zwei 250,-€-Gutscheinen gewinnen. Wir drücken die Daumen.

    ]]>
    Angebote
    news-27 Tue, 04 Aug 2015 12:38:00 +0200 Blutdruckmessgeräte-Prüftag am 18.08. https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/blutdruckmessgeraete-prueftag-am-1808/detail/News.html Können Sie Ihrem alten Blutdruckmessgerät noch vertrauen?

    Moderne Blutdruckmessgeräte verrichten über Jahre hinweg zuverlässig ihren Dienst, die Wartung beschränkt sich meist auf den Wechsel der Batterien. Nur wenige Benutzer wissen, dass Blutdruckmessgeräte regelmäßig überprüft werden sollten, damit man sich der gemessenen Ergebnisse auch sicher sein kann. Im professionellen Bereich ist dies im zweijährigen Rhythmus vorgeschrieben.

    Die regelmäßige Überprüfung Ihres Blutdruckmessgerätes ist wichtig!

    • Zuverlässige Wiedergabe der Werte
    • Gezielte Behandlung und Therapie
    • Richtige Dosierung Ihrer Medikamente

    Bei uns können Sie Ihr Blutdruckmessgerät überprüfen lassen.
    Am Dienstag, d. 18.08.2015, führen wir einen Prüftag für Blutdruckmessegeräte durch.

    Für 9,- € lassen wir alle handelsüblichen Blutdruckmessgeräte von einem Prüfingenieur in unserer Apotheke prüfen (Messtechnische Kontrolle mit Prüfsiegel und -protokoll).

    Bitte geben Sie ihr Gerät bereits am Vortag oder bis spätestens 13 Uhr am Aktionstag in der Ginkgo-Apotheke oder in der Rats-Apotheke abgeben. Die Prüfkapazitäten sind begrenzt.

     

    ]]>
    Informationen
    news-26 Wed, 01 Jul 2015 00:00:00 +0200 Ideal bei diesen hochsommerlichen Temperaturen - unser kostenloses Erfrischungsspray https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/ideal-bei-diesen-hochsommerlichen-temperaturen-unser-kostenloses-erfrischungsspray/detail/News.html Der Sommer ist da - unübersehbar, und fast schon etwas zuviel davon. Damit Sie ihn bei diesen Temperaturen trotzdem unbeschwert genießen können, haben wir diesen Monat für Sie ein Gretis-Erfrischungsspray.

    Schnell den Coupon ausdrucken und ab zu Ihrer Rats- oder Ginkgo-Apotheke, denn wie immer gilt: Nur solange der Vorrat reicht.
    Übrigens: Wer unseren gesund-ist-bunt-Ratgeber hat kann sich das Ausdrucken sparen. Auf der Rückseite ist der Coupon und bei einem Gewinnspiel können Sie auch noch einen von fünf Luftreinigern zur Senkung der Feinstaubbelastung gewinnen.

    ]]>
    Angebote
    news-25 Thu, 21 May 2015 09:07:00 +0200 Kostenlos für Ihr Wohlbefinden: Ein GESUND-IST-BUNT-Massagestern https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/kostenlos-fuer-ihr-wohlbefinden-ein-gesund-ist-bunt-massagestern/detail/News.html Der Massagestern entlastet die Hände des Massierenden. Mit ein paar Tropfen Massageöl (gibts auch bei uns ;-) ) entspannt und massiert er Ihre Muskulatur, löst Stress und Verspannungen nach einem stressigen Arbeitstag.

    Also schnell den Coupon ausgedruckt und ab zu Ihrer Rats- oder Ginkgo-Apotheke, denn wie immer gilt: Nur solange der Vorrat reicht

    ]]>
    Angebote
    news-24 Thu, 23 Apr 2015 13:21:00 +0200 Sport als Therapie https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/sport-als-therapie/detail/News.html Sport als Therapie? Bewegung macht überlebenswichtige Funktionen des Körpers wieder leistungsfähig! Und ein Saunagang nach dem Sport tut gut. Gönnen Sie sich aber vor der Sauna 30 Minuten Ruhe – und genießen dann die Entspannung. Als erfolgreiche Ergänzung zur medikamentösen Behandlung kann Sport vielen Risikopatienten helfen - insbesondere bei Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Überlebenswichtige Funktionen des Körpers können in ihrer Leistungsfähigkeit verbessert werden. Ist die Hemmschwelle erst überwunden, bringt mehr Bewegung Spaß und einen gesünderen Lebensstil!

    Doch häufig führt der Sport zum Muskelkater. Die „Schmerzen danach“ kennt jeder Freizeitsportler. Die Beschwerden entstehen durch kleinste Verletzungen der Muskulatur. Wen es erwischt, der hat es mit dem Training übertrieben - denn die winzigen Risse sind ein Zeichen, dass die Muskeln nicht ausreichend gekräftigt waren.
    Betroffene sollten daher mit dem Training unbedingt einen Gang herunterfahren: Wer regelmäßig trotz Muskelkater trainiert, überfordert seinen Körper und senkt so dessen Leistungsfähigkeit, statt sie zu steigern.

    Nach dem Sport ein Gang in die Sauna und das Training wird schon fast zur Wellnessbehandlung. Sport und Sauna sind eine perfekte Kombination. Die Hitze nach dem Training tut den Muskeln gut und fördert die Entspannung. Aber bitte nicht direkt nach dem Sport in die Sauna hetzen – lassen Sie Ihren Körper zunächst etwa 30 Minuten zur Ruhe kommen, zum Beispiel in einem Liegestuhl. Danach steht dem Schwitzen nichts mehr im Weg. Vor dem Training sollte man einen Saunabesuch übrigens besser nicht einplanen: Der Flüssigkeitsverlust durch das Schwitzen senkt die Leistungsfähigkeit der Muskeln erheblich.

    Und bitte immer daran denken: Der Flüssigkeits- und Elektrolytverlust durch Schwitzen muss ausgeglichen, die Mineralstoffspeicher wieder aufgefüllt werden. Nicht jeder Isodrink ist dazu optimal geeignet, hier lohnt ein Blick auf die Zutatenliste.
    Lassen Sie sich dazu von uns beraten.

    ]]>
    Informationen
    news-23 Fri, 27 Mar 2015 13:55:00 +0100 Sommerzeit – So stellen Sie die innere Uhr schneller um https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/sommerzeit-so-stellen-sie-die-innere-uhr-schneller-um/detail/News.html Am 29. März ist es wieder soweit – die Sommerzeit beginnt! Können Sie sich auch nie merken, in welche Richtung Sie Ihre Uhr bei der Zeitumstellung drehen müssen? Hier ein kleiner Tipp: Draußen wird es wärmer – Sie stellen also Ihre Gartenmöbel nach draußen, und zwar VOR das Haus: Entsprechend stellen Sie Ihre Uhr VOR. Im Winter stellen Sie Ihre Gartenmöbel wieder ZURÜCK ins Haus – genau wie Ihre Uhr. Jedes Jahr führt dies im März zu Diskussionen über die Sinnhaftigkeit und Probleme bei der Zeitumstellung. Wir verraten, wie sich der Körper möglichst schnell an die Umstellung gewöhnt. Lesen Sie weiter.   Ohne Schwung in den Tag durch längere Dunkelheit

    Der Mensch ist tagaktiv, oder anderes ausgedrückt: Wird es dunkel, bereitet sich der Körper auf die Erholungsphase in der Nacht vor - wird es hell, werden wir aktiv. Die Zeitumstellung auf die Sommerzeit bringt da gewisse Probleme mit sich. Abends ist es länger hell – fein, wenn man noch etwas unternehmen möchte. Allerdings wird die längere Helligkeit am Abend mit längerer Dunkelheit am Morgen erkauft und der Wecker klingelt unbarmherzig eine Stunde früher. Gerade morgens benötigen der Körper jedoch viel Licht, um sich auf einen stressigen Tag einzustimmen und wieder in Schwung zu kommen. Wir stellen die Uhr eine Stunde vor und damit den Sonnenaufgang etwa einen Monat zurück. Wer's nicht glauben kann, den Beweis gibt es auf sonnenaufgang-sonnenuntergang.de.

    Gestörter Biorhythmus sorgt für gesundheitliche Probleme

    Die innere Uhr stellt sich leider nicht so schnell auf die veränderte Situation ein und wir leiden oft Tage bis Wochen unter einem kleinen Jetlag. Ein immer größerer Teil der Deutschen lehnt daher die Sommerzeit ab.
    Jährlich im März kommt daher die Frage auf die Tagesordnung: Bringt die Sommerzeit überhaupt etwas? Hier die Antworten, die ich darauf gefunden habe:

    • höhere Energiekosten, v.a. in den kälteren Monaten
    • gestörten Schlaf und Tagesmüdigkeit bei sehr vielen Menschen
    • allgemeine gesundheitliche Probleme wie Kopfschmerzen, Angstzustände, Eschöpfungssymptome
    • ca. 25% mehr Patienten mit Herzbeschwerden direkt nach der Umstellung, die stationär behandelt werden müssen
    • mehr Unfälle

    Die Vorteile lassen sich mit „Abends länger hell“ zusammenfassen. Ob das ein Vorteil per se ist, darüber lässt sich trefflich streiten. Im Sommer ist es sowieso lange hell und jetzt im März oder April schön lange am Badesee bei 10°C liegen, na ja. Ist aber nur meine persönliche Meinung.

    Bei dieser eher negativen Bilanz stellt sich dann die nächste Frage: Warum wird die Zeitumstellung dann nicht einfach abgeschafft? Zumindest in der Europäischen Union müssten alle Länder gleichzeitig einer Abschaffung zustimmen, um ein Chaos zu verhindern. Ob wir wollen oder nicht, wir müssen uns wohl vorerst noch mit der Sommerzeit arrangieren.

    Hier nun unser 10-Punkte-Plan für eine reibungslose Zeitumstellung:

    • vor der Umstellung...
      • schon einige Tage vor der Zeitumstellung früher ins Bett gehen
      • auch die Mahlzeiten schon allmählich vorverlegen
    • nach der Umstellung ...
      • wenn möglich etwas später aufstehen und die erste Woche ruhig angehen
      • viel Bewegung tut gut und fördert den Schlaf
      • Bewegung an der frischen Luft am Tag hilft auch gegen Tagesmüdigkeit
      • keine üppigen Mahlzeiten vor dem Schlafen
      • abends keine Bildschirmarbeit, das gilt auch für Handy, Tablet oder eBook-Reader
      • kein Mittagsschläfchen machen, lieber mehrere kurze Erholungspausen
      • gut gelüftetes, verdunkeltes Schlafzimmer
      • Wer dennoch abends Einschlafschwierigkeiten hat kann mit einem Entspannungsbad, Atem- und Entspannungsübungen oder ein Entspannungs- und Schlaftee mit z.B. Baldrian, Melisse oder Johanniskraut für Beruhigung sorgen.

    Wir beraten Sie natürlich auch gern persönlich. Besuchen Sie uns ins Ihrer Ginkgo-Apotheke oder Ihrer Rats-Apotheke in Markranstädt. Wir freuen uns auf Sie.

    ]]>
    Informationen
    news-22 Sun, 01 Mar 2015 00:00:00 +0100 Kostenlos für Sie: Eine GESUND-IST-BUNT-Pillendose https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/kostenlos-fuer-sie-eine-gesund-ist-bunt-pillendose/detail/News.html Klein und handlich, immer dabei und trotzdem vier separate Fächer und ausreichend Platz für Ihre Medikamente.  Also schnell den Coupon ausgedruckt und ab zu Ihrer Rats-Apotheke oder zur Ginkgo-Apotheke, denn wie immer gilt: Nur solange der Vorrat reicht. Angebote news-21 Tue, 17 Feb 2015 13:33:00 +0100 Sicher auf die Piste https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/sicher-auf-die-piste/detail/News.html Ski heil? Aber sicher! Pistenartisten sollten viel Wert auf eine technisch einwandfreie Ausrüstung legen. Ein Sturz ist schnell geschehen – um schwere Verletzungen dabei möglichst zu vermeiden, ist ein Helm unverzichtbar. Auf deutschen Pisten ist der Kopfschutz zwar (noch) nicht Pflicht, dennoch sollte kein Skifahrer ohne ihn unterwegs sein: Der Helm bietet nicht nur mehr Sicherheit, sondern auch Schutz vor Kälte, Wind und Sonne.
    Frische Luft und Sonne zählen zu den schönsten „Nebenwirkungen“ beim Skifahren. Aber bitte nur mit entsprechendem Schutz: In höheren Lagen, zum Beispiel auf einem Gletscher, strahlt die Sonne viel intensiver, zudem werden die Strahlen durch Schnee und Eis reflektiert. Eine hochwertige Sonnencreme oder ein Sunblocker schützen vor Sonne und Kälte gleichermaßen, für die Lippen empfiehlt sich eine fetthaltige Substanz.
    Tipp: Setzen Sie eine geeignete Sonnenbrille auf – sie schützt die Augen
    vor Sonne und Zugluft.
    Für die Auswahl eines geeigneten Sonnenschutzes stehen wir natürlich auch gern zur Verfügung.

    ]]>
    Informationen
    news-20 Wed, 04 Feb 2015 17:32:00 +0100 Morphin - Wer hat's entdeckt? - Ein Apotheker! https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/morphin-wer-hats-entdeckt-ein-apotheker/detail/News.html Serie: Berühmte Apotheker Friedrich Wilhelm Sertürner Morphin ist eines der wirksamsten Mittel gegen starke Schmerzen. Der Paderborner Apotheker Friedrich Wilhelm Adam Sertürner isolierte den Stoff 1804 erstmals aus Opium, dem Milchsaft des Schlafmohns. Seine Entdeckung nannte er „Morphium“ – nach Morpheus, dem griechischen Gott der Träume. Heute hat sich die Bezeichnung Morphin durchgesetzt. Klingt auf jeden Fall besser als (5R,6S,9R,13S,14R)-4,5-Epoxy-N-methylmorphinan-7-en-3,6-diol, so die offizielle Bezeichnung. Wer sich davon nicht abschrecken lässt und noch mehr über diesen interessanten Stoff erfahren möchte, der findet bei Wikipedia einen guten Startpunkt für weitere Recherchen.

    Opium, der getrocknete Milchsaft des Schlafmohns, wurde schon seit Jahrhunderten als Schmerzmittel genutzt. Leider mit wechselndem Erfolg. Entweder war die erzielte Wirkung zu gering oder geriet schon in toxische Bereiche mit lebensbedrohlichen Nebenwirkungen. Apotheker waren daher spätestens seit Paracelsus immer auf der Suche nach dem wirksamen Prinzip, dass hinter den Arzneien steht, um eine rationale Therapie mit möglichst geringen Nebenwirkungen zu gewährleisten. Um 1804 gelang dieses Kunststück schließlich dem Apothekergehilfen Friedrich Wilhelm Sertürner, der gerade seine Lehre abgeschlossen hatte. Er hatte damit erstmals ein Alkaloid in Reinform isoliert.

    ]]>
    Informationen
    news-19 Sat, 17 Jan 2015 09:39:00 +0100 Befreiung von der gesetzlichen Zuzahlung https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/befreiung-von-der-gesetzlichen-zuzahlung/detail/News.html Wer bisher von der gesetzlichen Zuzahlung zu Arzneimitteln und anderen Gesundheits-dienstleistungen befreit war muss sich ab Januar 2015 wieder neu befreien lassen. Es stellt sich dann die Frage: Vorab die Zuzahlung an die Krankenkasse zahlen oder Kassenzettel sammeln? Sie sind gesetzlich krankenversichert und leisten immer wieder Zuzahlungen für Medikamente und andere Gesundheits-dienstleistungen? Sobald diese Belastung zwei Prozent Ihres jährlichen Bruttoeinkommens überschreitet, können Sie bei Ihrer Kasse eine Befreiung von der Zuzahlung beantragen. Leiden Sie an einer chronischen Erkrankung, können Sie das bereits ab der Grenze von einem Prozent tun.

    Achtung: Die Befreiung ist jeweils nur für ein Kalenderjahr gültig. Für das gerade begonnene Jahr 2015 müssen Sie also erneut eine Befreiung beantragen. Einen Zuzahlungsrechner finden Sie auf www.aponet.de Dort finden sie auch eine Liste der aktuell von der Zuzahlung befreiten Arzneimittel. Diese kann sich aber zum 1. und 15. jeden Monats ändern!

    Ob es sich lohnt, die 2015 zuleistende Zuzahlung schon vorab an die Krankenkasse zu zahlen oder lieber die Kassenzettel zu sammeln, kann pauschal leider nicht beantwortet werden. Sprechen Sie uns beim nächsten Apothekenbesuch darauf an. Wir helfen Ihnen gern bei der Entscheidungsfindung.

    Übrigens: Besitzen Sie unsere Kundenkarte, können Sie sich jederzeit einen Ausdruck über die bis zu diesem Zeitpunkt geleisteten Zuzahlungen bei uns abholen - Schluss mit dem Zettelchaos.

    ]]>
    Informationen
    news-18 Mon, 05 Jan 2015 17:41:00 +0100 Neujahrsvorsatz Nichtrauchen: So gelingt der Ausstieg https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/neujahrsvorsatz-nichtrauchen-so-gelingt-der-ausstieg/detail/News.html Endlich Nichtraucher werden! Auch Ihr Ziel im neuen Jahr? Leichter fällt der Umstieg mit rezeptfreien Medikamenten: Für Gelegenheitsraucher eignen sich Nikotinkaugummis, stärkere Raucher sollten zu Nikotinpflastern greifen – sie sorgen für eine konstante Nikotinkonzentration im Blut.

    Der Griff zum Glimmstängel ist mit liebgewonnenen Ritualen verknüpft? Dann ändern Sie diese! Statt der Zigarette nach dem Essen putzen Sie sich die Zähne oder nehmen einen Lutscher in den Mund. Wichtig sind die drei großen „A“: „Aufschieben“ – zehnmal tief durchatmen, „Ausweichen“ – etwa der
    Rauchergruppe vor der Kneipe, und „Ablenken“ – zum Beispiel, indem Sie
    einen Freund anrufen.

    Wir drücken die Daumen und sind bei Fragen gerne für Sie da!

    ]]>
    Informationen
    news-17 Thu, 01 Jan 2015 16:17:00 +0100 Kostenlos für Sie - Ihre Gesund-ist-bunt-Zitronenpresse* https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/kostenlos-fuer-sie-ihre-gesund-ist-bunt-zitronenpresse/detail/News.html Kommen Sie einer Erkältung zuvor und stärken Sie ihr Immunsystem.

    Also schnell Coupon ausdrucken - Zitronenpresse bei uns abholen - Zitronensaft im Tee oder pur genießen

    *Wie immer gilt: Nur solange der Vorrat reicht.

    ]]>
    Angebote
    news-16 Tue, 16 Dec 2014 00:00:00 +0100 Nach dem Klo und vor dem Essen, Händewaschen nicht vergessen https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/nach-dem-klo-und-vor-dem-essen-haendewaschen-nicht-vergessen/detail/News.html Serie: Ein Starkes Immunsystem Hände waschen nicht vergessen! Vor allem Erkältungs- und Durchfallkeime können durch regelmäßiges Händewaschen abgewehrt werden. Die Hände sollten für ungefähr 20 bis 30 Sekunden mit einer Seife oder Waschlotion gewaschen werden. Damit es selbstverständlich wird, hilft es, das Händewaschen in die Routine des Alltags einzubauen: vor dem Essen, nach den
    Toilettengängen, vor und nach dem Kochen sowie direkt beim Heimkommen.

    Aber auch wenn es Sie erwischt hat, wir lassen Sie nicht im Regen stehen. Außer den "alten Bekannten" Vitamin C und Zink können wir Ihnen noch viel mehr empfehlen. Wie wärs z.B. mit einer individuellen Spagyrikmischung?

    Fragen Sie uns! Wir beraten Sie gerne.

    ]]>
    Informationen
    news-15 Tue, 02 Dec 2014 00:00:00 +0100 Gesund durch Schlaf https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/gesund-durch-schlaf/detail/News.html Serie: Ein starkes Immunsystem Ausreichend Schlaf stärkt die Abwehr. Jeder Mensch braucht unterschiedlich viel Schlaf, doch etwa acht Stunden lang sollte jeder seinen Kopf auf dem Kissen betten.
    Bei Schlafproblemen oder zur Stärkung der Abwehrkräfte fertigen wir gern eine individuell für Sie abgestimmte spagyrische Mischung an.
     

    ]]>
    Informationen
    news-14 Thu, 27 Nov 2014 00:00:00 +0100 Kalte Dusche gegen Erkältung https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/kalte-dusche-gegen-erkaeltung/detail/News.html Serie: Ein starkes Immunsystem Nichts für Warmduscher ist der nächste Tipp für ein funktionierendes Immunsystem:
    Temperaturreize bringen den Körper auf Trab und stärken die Abwehrkräfte. Wechselduschen oder der Gang in die Sauna trainieren die Blutgefäße. Doch Vorsicht bei Herzerkrankungen – da sollten Sie besser vorher Ihren Arzt oder Apotheker um Rat fragen!
    Und wenn das Immunsystem schon schwächelt - Wie wärs mal mit einer spagyrischen Mischung individuell für Sie zusammengestellt oder unserer Abwehrtinktur oder....
    Wir haben da so einiges, um Sie wieder fit zu machen.
     

     

    ]]>
    Informationen
    news-13 Sat, 01 Nov 2014 00:00:00 +0100 Kostenlos für Sie: Ihr GESUND-IST-BUNT-Eiskratzer! https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/kostenlos-fuer-sie-ihr-gesund-ist-bunt-eiskratzer/detail/News.html Bei uns gibts jetzt den Durchblick und hier den Gutschein dazu.

    Ausdrucken - Gutschein bei uns einlösen - sich aufs Eiskratzen freuen :-)
    (Weitersagen nicht vergessen!)


    Wie immer gilt: Nur solange der Vorrat reicht!

    ]]>
    Angebote
    news-12 Thu, 16 Oct 2014 18:00:00 +0200 Tabletten teilen https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/tabletten-teilen/detail/News.html Hat eine Tablette eine Bruchkerbe, kann sie geteilt werden - oder vielleicht doch nicht? Knack – dank Bruchkerben ist eine Tablette schnell halbiert. Doch Vorsicht: Eine Tablette zu vierteln, ist nicht so einfach. Geviertelte Tabletten bröseln leicht, die Dosis fällt dann oft zu hoch oder zu niedrig aus. Arzneimittel mit einer extra Schutzschicht sowie Kapseln oder Dragees sollten gar nicht geteilt werden. Dazu gehören oft auch Retardtabletten.
    Manche Retardtabletten dürfen aber geteilt werden. Und dann gibt es noch Tabletten mit einer Schmuck- oder Funktionskerbe, die so aussehen als ob... Aber nein, geteilt werden dürfen diese auch nicht.

    Übrigens: Tabletten mit einem Tablettenteiler oder gar Küchenmesser zu teilen, die nicht dafür vorgesehen sind, ist keine gute Idee. Im schlimmsten Fall stellen sich keine Wirkung und/oder unangenehme Nebenwirkungen ein, im "besten" Fall ist die Dosierung reines Glücksspiel - auch keine angenehme Vorstellung.

    Ob eine Tablette geteilt werden darf, steht in der Packungsbeilage. Sind Sie unsicher, sprechen Sie uns gerne an. Wir helfen gerne weiter.

    Update:
    Neben den "echten" Bruchkerben, die auch wirklich der Teilung dienen, gibt es immer mehr Schmuckkerben (Eine Tablette muss nun mal so aussehen, wie eine Tablette auszusehen hat - also mit Kerbe in der Mitte!) oder mit Bruchkerben, die zwar der Teilung der Tablette aber nicht der Dosis dienen. Hier hilft wirklich nur der Blick in die Packungsbeilage oder ein Anruf/Email/Besuch bei uns.

    ]]>
    Informationen
    news-11 Mon, 29 Sep 2014 12:45:00 +0200 Impfungen für die Fernreise https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/impfungen-fuer-die-fernreise/detail/News.html Damit der Traumurlaub nicht zum gesundheitlichen Albtraum wird lohnt sich vor allem bei Fernreisen eine gründliche Reisevorbereitung. Skandinavien, Türkei oder Brasilien?
    Wohin die Reise auch geht – vor dem Urlaub sollten Sie in jedem Fall Ihren Impfschutz gegen Tetanus, Hepatitis und weitere Krankheiten überprüfen.

    Auf welche Impfungen Sie bei Ihrem Traumurlaub achten müssen und welche anderen gesundheitlichen Überraschungen Sie am Reiseziel erwarten verraten wir gern.
    Wir bieten auch eine umfangreiche Reiseimpfberatung - Sprechen Sie uns an!

     

    ]]>
    Informationen
    news-10 Fri, 26 Sep 2014 12:55:00 +0200 Bei Schmerzen müssen Sie nicht gleich zur Tablette greifen https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/bei-schmerzen-muessen-sie-nicht-gleich-zur-tablette-greifen/detail/News.html Wir verraten Ihnen gern, was sonst noch hilft. Beschwerden in Muskeln, Sehnen oder Gelenken können auch mit Gelen oder Cremes behandelt werden.
    Wir beraten Sie gerne, welche Therapie sich bei Ihnen am besten eignet.


    Und was Basentee und eine Entsäuerungskur damit zu tun haben - wir verraten es gern. Fragen Sie uns!

    http://bit.ly/Y5aBNj

    ]]>
    Informationen
    news-9 Wed, 24 Sep 2014 18:41:00 +0200 Schmerzmittel und Kinder https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/schmerzmittel-und-kinder/detail/News.html Kinder sind keine kleinen Erwachsenen. Was Sie bei Schmerzmitteln beachten sollten... Erkältung oder eine Sportverletzung: Auch Kinder leiden ab und zu unter Schmerzen. Zwar gibt es rezeptfreie Schmerzmittel für Kinder, die gut verträglich sind. Aber Vorsicht: Diese sind keineswegs harmlos. Eltern sollten unbedingt die Informationen zur richtigen Dosierung und zur Tageshöchstdosis beachten.
    Dieses und was Sie Ihrem Kind noch Gutes tun können verraten wir Ihnen gern. Fragen Sie uns einfach!

    http://bit.ly/1ukEplf

    ]]>
    Informationen
    news-8 Wed, 24 Sep 2014 11:05:00 +0200 Wenn die Stimme versagt... https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/wenn-die-stimme-versagt/detail/News.html Was tun bei Heiserkeit? Heiser, kaum noch Stimme? Dann sprechen Sie am besten so wenig wie möglich und verzichten Sie vor allem auf’s Flüstern. Denn für unsere Stimmbänder ist Flüstern unnatürlich.
    Wie Sie Ihre Heiserkeit schnell loswerden, erfahren Sie direkt bei uns in der Apotheke.
     
    http://bit.ly/1qEgKLm

    ]]>
    Informationen
    news-7 Mon, 01 Sep 2014 13:22:00 +0200 Achtung Läuse! https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/achtung-laeuse/detail/News.html Nach den Ferien steigt die Gefahr Spielende Kinder stecken gern ihre Köpfe eng zusammen – paradiesische Zustände für Läuse, die so bequem von einem Schopf zum nächsten krabbeln können.
    Gerade jetzt nach den Ferien steigt die Gefahr wieder. Dabei ist es den Tierchen egal, ob die Haare frisch gewaschen sind oder nicht: Kopflausbefall hat nichts mit mangelnder Hygiene zu tun, wie oft unterstellt wird.
    Um die lästigen Parasiten loszuwerden, müssen die Haare mehrmals ausgekämmt und mit einem speziellen Präparat gewaschen werden.

    Wir beraten Sie gern!

    http://bit.ly/1pZ6DAa

     

    ]]>
    Informationen
    news-6 Mon, 01 Sep 2014 00:00:00 +0200 GIB - Giveaway im September/Oktober https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/gib-giveaway-im-septemberoktober/detail/News.html Kostenlos für Sie: Ihr GESUND-IST-BUNT-Massageball Nur 3 Worte: Massageball - Gutschein - gratis*

    Also schnell Coupon ausdrucken, bei uns einlösen, sich über einen
    Igelball freuen.

    (*Natürlich wie immer nur solange der Vorrat reicht.)

    ]]>
    Angebote
    news-5 Thu, 28 Aug 2014 13:47:00 +0200 Wir sprechen "Kosmetik" https://www.gesundheitstempel.de/aktuelles/artikel/wir-sprechen-kosmetik/detail/News.html Wir sind nicht nur Ihr Ansprechparter bei Risiken und Nebenwirkungen, auch bei der Kennzeichnung von Kosmetika helfen wir gern weiter. Sprechen Sie Kosmetik? Oder fragen Sie sich auch, was die vielen Symbole auf Ihren Cremetöpfen bedeuten? Eine Sanduhr weist zum Beispiel auf das Mindesthaltbarkeitsdatum hin, ein „e“ steht für „estimated“ und gibt die ungfähre Inhaltsmenge an. Mehr Kauderwelsch finden Sie hier übersetzt: http://bit.ly/1pggDpU
    Natürlich helfen wir auch gern persönlich weiter. Fragen Sie uns einfach!

    ]]>
    Informationen