Naturheilkunde

Foto: D.Haugk / pixelio.de
Abb.: Schmetterling auf Sonnenhutblüte

Jahrtausendelang bildeten vorwiegend Pflanzen und ihre Zubereitungen neben gewissen mineralischen und tierischen Produkten die Heilmittel der Menschheit. Seit etwa 100 Jahren wurden immer mehr dieser Heilmittel durch synthetisch hergestellte Arzneimittel ersetzt, die jetzt die beherrschende Stellung einnehmen. Heilpflanzen stehen in der Heilkunde nicht mehr im Vordergrund. Dennoch gibt es eine ganze Reihe von Pflanzen, die wertvolle Eigenschaften und vielseitige Verwendungsmöglichkeiten besitzen, auf die man in der Therapie nicht verzichten kann und will. Auf den folgenden Seiten finden Sie deshalb eine Reihe nützlicher auch einfach nur interessanter Informationen zu Heilpflanzen und aus diesen hergestellte Arzneimittel.

Doch nicht nur die verwendeten Ausgangsstoffe für Arzneimittel haben sich geändert, auch die Art der Therapie hat sich andauernd geändert. So ist die sog. Schulmedizin nach den Regeln der evidenzbasierten Medizin heute der Standard. Doch auch wenn die Vorteile dieser Art der Behandlung nicht von der Hand zu weisen sind, so haben andere Therapieformen durchaus ihre Daseinsberechtigung. So ist die Wirkung von manchen alten Hausmittelchen zwar nicht evident belegt, aber es hilft trotzdem. Auf den folgenden Seiten finden sich deshalb Informationen über alternative Therapien.

Aber auch wenn alternative Heilmethoden und Heilmittel harmlos erscheinen gilt auch hier: "Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!"
Nutzen Sie unser Expertenwissen auf den folgenden Gebieten:

Die Teams Ihrer Ginkgo- und Rats-Apotheke in Markranstädt beraten Sie gern. Für ausführlichere Beratungen können Sie gern einen Termin vereinbaren. So können wir uns noch mehr Zeit für Sie nehmen.

  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
  • XING