Direkt zu den Inhalten springen

Giftnotruf

Bitte nutzen Sie für Notfälle NICHT Email oder Fax! Ein Anruf ist einfach schneller.

Berlin
Giftnotruf der Charité-Universitätsmedizin Berlin
Hindenburgdamm 30, 12203 Berlin
Telefon: 030 / 19240
Fax: 030 / 450569-901
Email: mail(at)giftnotruf(dot)de
Internet: giftnotruf.charite.de

Bonn
Informationszentrale gegen Vergiftungen
Adenauerallee 119, 53113 Bonn
Telefon: 0228 / 19240
Fax: 0228 / 28733278
Email: gizbn(at)ukb.uni-bonn(dot)de
Internet: www.giftzentrale-bonn.de

Erfurt
Giftinformationszentrum Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen
Nordhäuser Straße 74, 99089 Erfurt
Telefon: 0361 / 730-730
Fax: 0361 /730-7317
Email: ggiz(at)ggiz-erfurt(dot)de
Internet: www.ggiz-erfurt.de

Freiburg
Vergiftungs-Informations-Zentrale
Mathildenstraße 1, 79106 Freiburg
Telefon: 0761 / 19240
Fax: 0761 / 27044570
Email: giftinfo(at)uniklinik-freiburg(dot)de
Internet: www.giftberatung.de

Göttingen
Giftinformationszentrum-Nord der Länder Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein
Robert-Koch-Straße 40, 37075 Göttingen
Telefon: 0551 / 19240
Fax: 0551 / 3831881
Email: giznord(at)giz-nord(dot)de
Internet: www.giz-nord.de

Homburg
Saarländisches Informations- und Behandlungszentrum für Vergiftungen
Kirrberger Straße, 66421 Homburg an der Saar
Telefon: 06841 / 19240
Fax: 0681 / 1621109
Email: giftberatung(at)uks(dot)eu
Internet: www.uks.eu/giftzentrale

Mainz
Giftinformationszentrum der Länder Rheinland-Pfalz und Hessen
Langenbeckstraße 1, 55131 Mainz
Telefon: 06131 / 19240
Fax: 06131 / 232468
Email: mail(at)giftinfo.uni-mainz(dot)de
Internet: www.giftinfo.de

München
Giftnotruf München
Ismaninger Straße 22, 81675 München
Telefon: 089 / 19240
Fax: 089 / 41402467
Email: tox(at)mri.tum(dot)de
Internet: www.toxinfo.med.tum.de


Abb. Handy mit Kinder-und-Gift-App vor Fingerhutblüte

„Kinder und Gift”-App

Wussten Sie, dass in Deutschland jährlich über 100.000 Vergiftungsunfälle bei Kindern von 1 bis Jahren auftreten?

Im Haushalt und im Garten oder freien Natur lauern Vergiftungsgefahren. Kinder begegnen einer Vielzahl verlockender Pflanzen, von denen viele Eltern nicht wissen, welche giftig und welche unbedenklich sind. Eine Hilfe ist die von Berlin-Chemie entwickelte App „Kinder und Gift”.

Mehr unter kigiapp.de

,